• Petition Mobilitätswende Brigittenau
    57:00
  • MP3, 192 kbps
  • 78.29 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Mobilitätswende Brigittenau – VSSTÖ Klimakampagne – Bürgerbeteiligungsverfahren Oberlaa

Mit folgenden Themen: Zuerst hören Sie ein Interview unseres Kollegen Christian Steger-Vonmetz mit Otto Mittmannsgruber zur Petition Mobilitätswende Brigittenau.

Als zweiten Beitrag hören Sie Jutta Matysek im Gespräch mit Marlene Spitzy der Bundesvorsitzenden des VSSTÖ die am 11.3. eine Aktion für Klimaschutz vor der Wirtschaftskammer in Wien durchführten.

Der 3. Beitrag handelt vom BürgerInnenbeteiligungsprozess in Oberlaa. Wir bringen ein Interview mit dem Sprecher der Bürgerinitiative und Ausschnitte aus einem Pressegespräch zu diesem Thema.

 

Petition Mobilitätswende Brigittenau: Für saubere Luft, Platz für Begegnung und sicheres Spielen

Initiative für eine lebenswerte Brigittenau für Jung und Alt Die Bürger*innen-Initiative die „20erinnen“ fordern seit 2013 Sofort-Maßnahmen, die zu einer Verkehrsberuhigung im Bezirk führen, insbesondere rund um den Hannovermarkt, in der Wallensteinstraße, in der Klosterneuburger Straße und in der Jägerstraße. Der 20. Bezirk braucht eine Mobilitätswende, damit er zukunftsfit wird und damit den Herausforderungen des Klimawandels begegnet.

Wir fordern eine Mobilitätswende im 20. Bezirk! • eine Begegnungszone rund um den Hannovermarkt • eine attraktive Gestaltung des Straßenraums für nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer*innen, speziell für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen, insbesondere Kinder, Senior*innen und Menschen mit Behinderung • mehr Sicherheit durch Entschleunigung insbesondere auf der Wallensteinstraße und Jägerstraße aber auch in den Nebenstraßen (Tempolimits, mehr Polizeikontrollen) • mehr Bäume und Anti-Hitze-Maßnahmen (Sommerhitze, Klimawandel) • transparente Informationen und Einbeziehung der Bürger*innen.

Eingebracht von Otto Mittmannsgruber

Zu unterzeichnen hier:
https://www.wien.gv.at/Petition/online/PetitionDetail.aspx?PetID=ba08e4a33b774fb195339f8bc4db5bfb

 

Kampagnenaktion des VSStÖ „BURN CAPITALISM NOT THE WORLD”

Schon jetzt sind die Folgen der Klimakrise verheerend, doch wirkliche Lösungsansätze finden sich bisher nicht. Konzerne und Politik versuchen immer wieder aufs Neue die Lösung dieser Krise auf Konsument_innen abzuwälzen und sich selbst aus der Verantwortung zu ziehen. Dagegen protestiert der Verband Sozialistischer Student_innen (VSStÖ) am Mittwoch mit einer Aktion vor der WKO. Im Rahmen dieser Aktion wir auch die neue Kampagne „BURN CAPITALISM NOT THE WORLD“ vorgestellt. Die WKO wurde als Veranstaltungsort gewählt, um zu verdeutlichen wer die wahren Schuldigen sind und dass nur ein Systemwandel zur Überwindung dieser Krise führen kann. Weiters wollen wir Hochschulen in die Verantwortung nehmen: Wir fordern ein Ende der Einflussnahme von Konzernen auf Wissenschaft und Forschung und verlangen von den Hochschulen durch antikapitalistische und klimabezogene Lehre in allen Curricula zur Systemveränderung beizutragen.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200306_OTS0148/aviso-kampagnenaktion-des-vsstoe-burn-capitalism-not-the-world

 

BürgerInnenbeteiligungsverfahren Oberlaa – Initiative Lebensraum Oberlaa

Rettet Oberlaa das Naherholungsgebiet im Süden Wiens – im Interview mit Openup der Obmann des Vereins Initiative Lebensraum Oberlaa.

Weitere Infos und der Link zu einer Petition unter: https://www.openpetition.eu/at/petition/online/retten-wir-gemeinsam-oberlaa-unser-naherholungsgebiet-im-sueden-wiens oder auf der facebookseite der BürgerInitiative: https://www.facebook.com/pg/Lebensraumoberlaa/posts/

Danach bringen wir Ausschnitte aus einem Pressegespräch über den Start eines BürgerInnenbeteiligungsverahren für Oberlaa, Unterlaa, Rothneusiedel in Favoriten mit Vizebürgermeisterin Birgit Hebein.

„Bereits im Jahr 2019 haben vorbereitende Veranstaltungen und intensive Gespräche die Grundlage für die Intensivphase des größten Beteiligungsprozess der Wiener Stadtentwicklung geschaffen. Seit Jänner dieses Jahres werden über soziale Medien und andere Kanäle alle rund 100.000 BewohnerInnen des Südraums von Favoriten dazu eingeladen, sich an der Erarbeitung einer gemeinsamen Entwicklungsperspektive für ihren Stadtteil zu beteiligen. Innerhalb weniger Wochen haben sich bereits über 2.000 Menschen aktiv über die Aktion der Wiener Stadtentwicklung informiert und nutzen die digitalen Möglichkeiten, ihre Meinung zu deponieren (…)“ aus den Presseunterlagen.

Willst Du mein Favoriten sein?

https://www.lebensraum-oberlaa.at/

https://www.meinbezirk.at/favoriten/c-lokales/mitbestimmen-ueber-favoritens-zukunft_a3948114

https://wien.orf.at/stories/3037365/

 

Musik Playlist:

Unter CC-Lizenz von Jamendo aus:
Seduction Time von Malika Rai:
03 – Malika Rai – State Of Affairs
06 – Malika Rai – Aquanue
Puddingly von Other Things:
01 – Other Things – Straddle The Moon
04 – Other Things – In My Dreams
von Skabrot
Bored_Reality

Lizenz:

CC-BY-NC

Inhaber_in der Lizenz:

Jutta Matysek jutta.matysek(at)gmx.at und Andreas Pruner