VON UNTEN Gesamtsendung vom 11.3.2020

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 2020-03-11-Gesamt
    28:32
audio
Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“ [gekürzt]
audio
„Wir werden so oft stumm gehalten“ - Catcalls Graz
audio
Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“ [komplett]
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 2.12.2020
audio
Massive Einschränkungen der Grund- und Freiheitsrechte durch Anti-Terror-Paket befürchtet
audio
VON UNTEN Gesamtsendung am 25.11.2020
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 18.11.2020
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 11.11.2020
audio
Studium unter Druck - Studierende wehren sich gegen Gesetzesnovelle
audio
FPÖ und Corona-Leugner*innen-Szene

# Aktuelle Meldungen

# 8.März – Weltweiter Feministischer Kampftag
Auch 2020 ist es ist noch immer wichtig und notwendig für tatsächliche Gleichstellung aller Geschlechter und Selbstbestimmung auf die Straße zu gehen und gegen Gewalt und das Patriarchat zu kämpfen. Das zeigten auch die Proteste in Chile und der Türkei, wo die Polizei mit Tränengas, Wasserwerfern und Gewalt gegen die Demonstrant*innen vorging. In Graz gab es in diesem Jahr auch wieder eine Demonstration, an der rund 1000 Menschen teilnahmen.
VON UNTEN war dabei und hat ein paar Eindrücke für euch zusammengefasst.

# Menschen schützen, nicht Grenzen!
Die Situation auf Lesbos und anderen griechischen Inseln hat sich verschärft. Nach der einseitigen Grenzöffnung der Türkei sitzen zehntausende Geflüchtete dort fest. 40% von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Zusätzlich wird die humanitäre Lage dadurch verschärft, dass es zu Übergriffen auf Geflüchtete und Helfer*innen durch Rechtsextreme kam.
Erneut sehen es Menschen aus der Zivilgesellschaft als ihre Pflicht an, Menschen auf der Flucht zu unterstützen und den Auswirkungen der europäischen Abschottungspolitik entgegenzuwirken.
Aus diesem Grund versammelten sich letzten Donnerstag knapp 400 Menschen am Grazer Hauptplatz und protestierten lautstark gegen das Morden an den Grenzen.
In Dresden gab die Seenotrettungsorganisation Misson Lifeline nun bekannt, eine Evakuierungsmission für Kinder und Mütter aus Lesbos vornehmen zu wollen. Mission Lifeline will die Bundesregierung zum Handeln zwingen und eine bislang unbekannte Zahl von Geflüchteten von Lesbos nach Deutschland bringen.
Ihr hört Eindrücke der Kundgebung in Graz und Axel Steier von Mission Lifeline im Gespräch mit Radio Corax über die geplante Evakuierungsmission.

# Veranstaltungstipps

Schreibe einen Kommentar