• 2020.03.08_1700.10-1800.00__denge_kurdistan
    59:42
  • MP3, 192 kbps
  • 82 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Rolle und Stellung der Frauen in der Kurdischen Gesellschaft

 

Anlässlich des Frauentages am 8. März Internation, haben wir heute am 08.03.2020  3 Kurdische Aktivistinnen ins Studio Radio Fro: die Frau Susan, die Frau Ronican eingeladen. Die Kollegin Frau Hewa Oso hat die Moderation während dieser Diskussionsrunde übernommen, wobei das Thema ging um folgendes: die Rolle, der Frauen in der Kurdischen Gesellschaft( west-kurdistan Syrien)

Die Schwerpunkte waren ein breites Feld von  Frauen Problemen, Beispielweise:

-die kurze Geschichte der Frauenbewegung und 8 März.

-Gleichberechtigung von Frauen und Männer,

-Kinder Erziehung und Muttersprachliche Aspekte für kurdische Kinder als nationaler Identität

-Die Kurdische Frauen zwischen Tradition und Moderne.

-Die Kurdische Frau als wichtige Säule der Familien Leben.

-Flucht aus der Heimat und die Hürden auf dem Weg zur gelungenen Integration: sprachliche und kulturelle Aspekte

-Alter Mentalität und neue Gedanken: Freiheit, Menschenrechte, gesetzliche Garantien und wirksamer Schutz für Frauen und Kinder in Österreich, neue werte, Selbstwertgefühl der Frauen in der neuen Gesellschaft.

-Materielle Unabhängigkeit der Frauen von Männern.

-Die Kurdische Frauen als Kämpferinnen (Peschmerge, YPJ) gegen IS und zahlreiche andere  Indikatoren, unterscheidet Frauen Bild oder Stellung der Frauen in Kurdistan von Türkischen, Arabischen oder Persischen Gesellschaften.

-das Phänomen Scheidung: Ursachen und die Wege für Verringerung  der Scheidungsraten

Die Fragestellungen und  die daraus entstandene Diskussionen waren sehr lebendig, kompetent und sehr positiv.

Dr. Alan Kader

08.03.2020