• 25022020_ZurLage_Diskussion
    35:11
  • MP3, 320 kbps
  • 80.56 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Nach Texte gegen Rechts und der Erstausgabe von ZUR LAGE 2018 fand am 25.02.2020 die dritte Veranstaltung mit gesellschaftspolitischen Statements von Autorinnen und Autoren der GAV Regionalgruppe OÖ statt.

Der Lesungsteil ist bereits unter https://cba.fro.at/444768 nachzuhören.

In der anschließenden Diskussion – moderiert von Kurt Mitterndorfer – kamen sowohl Zuhörende der Lesung als auch einige der AutorInnen zu Wort.

Themen in der Diskussion: Franz Stelzhamer als Person und Schreibender, in Anlehnung an die derzeitige Debatte um eine neue Landeshymne für OÖ; Nachwirkungen der NS-Zeit auch in der Erziehung; Aus-schwitz; die Rolle der Grünen in der aktuellen türkis-grünen Regierung und der Preis, den sie für die Regierungsbeteiligung zahlen; wäre es nicht wieder Zeit für Donnerstag-Demos?; Staatliche Rechtsberatung für Asylwerbende und das Fazit, dass Vorhaben der türkis-blauen Regierung unter türkis-grün 1:1 umgesetzt werden; Macht korrumpiert alle politischen Parteien – vielleicht mit Ausnahme der KPÖ.

Die Aufzählung der Themen erfolgte aus dem Gedächtnis, im Gegensatz zum Lesungsteil habe ich diese Aufnahme nur „grob“ bearbeitet, die Lautstärkenschwankungen sind stimm- und entfernungsbedingt, bei der Diskussion kam – außer bei Kurt – kein Mikrophon zum Einsatz – außer das von meinem Aufnahmegerät, das am Lesetisch verblieben war.