• ORANGE 94.0 Logging 2020-02-22 11:00
    59:59
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wake up – mit Mira und Adam, Al Cook und Jannis Raptis

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up sind Mira und Adam, Al Cook und Jannis Raptis zu Gast.

Zu Mira und Adam:

Mira & Adam treffen mit ihren Texten den Nerv der Zeit. Zwei kreative Geister mit einer Sehnsucht nach Freiheit, voller Reiselust und Musik in ihren Herzen.

“Ein Typ einer Hilfsorganisation stellt sich dir auf dem Gehsteig in den Weg: „Bleib kurz stehen, es geht um eine Patenschaft für Kinder.“ Du gehst weiter, er folgt dir. Irgendwann willigst du ein, dir seinen Vortrag anzuhören. Wenn er eben keine Ruhe gibt … Und irgendwie ist er ja auch ganz schnuckelig … Ohne irgendeinen Vertrag zu unterschreiben, gehst du weiter. Zwei Tage später lauft ihr euch wieder über den Weg. Dieses Mal ist er privat unterwegs. Er spricht dich wieder an und lädt dich auf ein Bier ein. Von da an ist irgendwie alles klar! Was sich wie der Plot eines Liebesfilms anhört, ist die Lovestory von Mira Long und Adam Kai.

”Quelle Artikel „Mira & Adam eine Liebe wie in Hollywood“:Woman.at

Schon beim ersten Date in Wien schmiedeten die beiden Pläne zu verreisen, in ein anderes Land zu ziehen – natürlich nur „just for fun“. Fünf Monate später wurden die Taschen tatsächlich gepackt und die Wohnung zur Zwischenmiete in Hamburg bezogen. Geld war keines da, aber jede Menge Liebe und die Freude am Leben. Manchmal kann eben alles ganz einfach sein, mit dem richtigen Menschen an seiner Seite. Das spürte Adam eines Abends besonders: In der Küche, bei einem Glas Wein, schnappte er sich Miras Gitarre. Das erste Mal seit 10 Jahren schlug er auf die Saiten, und irgendwie gingen ihm die Akkorde erstaunlich leicht von der Hand. Mira & Adam waren geboren.

Hamburg 2015

All diese neuen Eindrücke und Erfahrungen haben die beiden dann in die ersten gemeinsamen Songs gepackt. Manche wurden sogar direkt beim Straßenmusizieren geschrieben, wie “Ain’t Got Money”, welcher noch immer manchmal mit in die Setlist darf. Eben weil er sich noch so wunderbar nach dieser gemeinsamen Zeit anfühlt.

2016

Nach Hamburg ging es weiter nach Irland, zu Freunden. In Galway Straßenmusik machen, so wie einst Ed Sheeran. Auf den Cliffs of Moher eine Zigarette rauchen und ein Bier in einem irischen Pub trinken. Aus dem Koffer zu leben macht ihnen nichts aus, im Gegenteil: Irgendwie macht es unglaublich frei, sein ganzes Hab und Gut in ein Lager gesperrt zurückzulassen. Zu Hause ist ja nicht nur ein Ort, sondern auch ein Gefühl. Und meist das, was man mit dem liebsten Menschen verbindet.

Von Irland aus reisten sie per Bus und Schiff weiter nach London. Das kleine Hotel wurde schnell gegen ein Airbnb getauscht, denn aus der geplanten Woche wurde ein ganzer Monat. Dafür gab es dann jeden Tag nur Pasta mit Tomatensoße zu essen. Aber das Künstlerherz sucht ja nicht nach der 5-Sterneküche, sondern nach dem Abenteuer, dem Thrill, der Freiheit und allem voran der Inspiration.

Wieder zurück in Wien ging es für Mira & Adam mit der Musik richtig los! Ihre Freude am Reisen, verpackt in Videos und Songs, zog die ersten Fans auf sich, die ersten Veranstalter wurden auf die beiden aufmerksam und die ersten Gigs gespielt. Mit dem Release ihres „just for fun“ Songs “Liebeslied Vong Heute” änderte sich dann einiges für die beiden. Der Song ging Viral, mit über 2,5 Millionen Spotify Streams und 750K Views auf Youtube. Das öffnete viele Türen, die Gunst der Stunde nutzen die beiden. Seit Anfang 2018 darf die Musik nun auch endlich Hauptberuflich gelebt werden.

Hauptbühne Linzer Kronfest 2019

Mit Ihrem Song „Richtung Sommer“ und ihrer neuen Single „Bei Dir“ haben sie aktuell über 90.000 Streams auf Spotify und sogar über österreichweites Radio Airplay und Chart Platzierungen dürfen sich die Wiener freuen, sowie über Auftritte bei „Guten Morgen Österreich“ und „Cafe Puls„. Ihre Single „Richtung Sommer“ wurde des weiteren in der TV Bewerbung für die ORF NÖ Sommertour genutzt. Beide Songs bestechen durch einen eingängigen Refrain, gute Vibes und ganz viel Liebe – dafür stehen Mira & Adam.

Dass die beiden Musiker ihr Handwerk als Songwriter verstehen, haben sie 2018 eindrucksvoll unter Beweis gestellt als sie zwischen Onk Lou und Simon Lewis, den 2. Platz beim Singer/ Songwriter Award, durchgeführt vom Österreichischen Komponistenbund, verliehen bekommen haben. 2017 durften sich die Künstler über den “Cool-Award” freuen, der vom größten Jugendmagazin Österreichs, dem “Cool- Magazin”, über ein Fan Voting vergeben wird.Neben einer erfolgreichen ersten Österreich Tour 2018 im Rahmen der “Influencer Video Con” spielten Mira & Adam Anfang 2019 eine Akustik Tour durch Deutschland.

Zu den Highlights 2019 zählten außerdem ein Auftritt am Donausinelfest, sowie ein Konzert auf der Hauptbühne des Linzer Kronefests. Das größte persönliche Highlight 2019 war ihre Hochzeit. Im August dieses Jahres haben sich Mira & Adam das “Ja-Wort” gegeben. In ihrem Musikvideo zu “Bei Dir” gibts es ganz persönliche Eindrücke zu diesem besonderen Tag!
Infos unter:

https://miraundadam.com

Zu Al Cook:

Al Cook, geboren am 27.2.1945 in Bad Ischl, trat 1964 im Alter von 19 Jahren das erste mal vor größerem Publikum auf. Nachdem sein Karrierestart als Rock n Roll Sänger am damaligen Zeitgeist scheiterte, kam er durch Zufall mit dem archaischen Blues in Kontakt und okkupierte dessen Stilvielfalt als persönliches Ausdrucksmittel. Al Cook brachte sich autodidaktisch sämtliche Spielarten des historischen Blues bei, doch erst 1970 machte ihn „Working Man Blues“, die erste in Europa produzierte Blues LP eines weißen Nichtamerikaners zum Lokalstar. 1974 wählte ihn das „Jazzpodium“ zum authentischsten Blueskünstler weißer Hautfarbe.
Nach langen Jahren als Solist und einem Abstecher zum Rockabilly in den 80ern formierte Al Cook 1989 sein heutiges Trio mit Charlie Lloyd am Piano und Harry Hudson am Schlagzeug. Die Musik besteht zum Großteil aus Eigenkompositionen im Stil der Bluesklassik, die ihre Grundfesten in der Tradition der 20er und 30er Jahre haben.
Das Programm umfaßt aber auch eine Demonstration archaischer Bluesformen, die zwischen den Konzertteilen in die Welt des alten Südens führen.
Für seine Verdienste um die Gründung einer heimischen Bluesszene wurde der Künstler 2005 mit der goldenen Kulturmedaille der Stadt Bad Ischl und 2006 mit dem goldenen Ehrenzeichen der Stadt Wien ausgezeichnet.

Infos unter:

https://www.alcook.at/

Zu Jannis Raptis (engl.):

Born 1991 in Heidelberg, Germany, yet of greek origin, Jannis Raptis spent most of his childhood and youth in Germany and Belgium before eventually graduating from high school in Vienna, Austria, where he studied Jazz Guitar until 2015.

Besides being a passionate writer, composer and music teacher Jannis Raptis specialized in the revival of the Middle Ages’ tradition of Troubadours, featuring narrative ballads with medieval melodies and modern arrangements, which he fulfills and completes with all his knowledge of the hellenic melodies from his homeland, as well as with Jazz, Latin, Flamenco and Celtic influences.

Throughout the recent years Jannis Raptis shared prosperous cooperation with many Viennese music artists, flourishing and eventually culminating in a plethora of live concerts and CD recordings.

Currently Jannis Raptis is focusing on his solo career. His first solo record “Ansichten eines Troubadours” (℗ Preiser Records, Vienna, 2019) is out now and available everywhere.

His long expected debut novel is coming spring 2020. (© edition federleicht, Frankfurt am Main, 2020).

Infos:

https://jannisraptis.com

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!

wakeup – main

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wakeup ORANGE Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
22. Februar 2020
Veröffentlicht am:
22. Februar 2020
Ausgestrahlt am:
22. Februar 2020, 11:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Christian Rolly, Dominik Geiger, Konrad Müller
Zum Userprofil
Christian Rolly
Für E-Mail Adresse klicken
1190 Wien