Innovationen in der Pflege

Sendereihe
Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen
  • 2020-02-21_Innovationen
    60:00
audio
Intensivpflege bei covid-19-Erkrankten
audio
Jingle_Sendung Pflegestützpunkt_outro
audio
Jingle_Sendung Pflegestützpunkt_intro
audio
1. Grazer Pflege-Tanz-Flashmob
audio
Florence Nightingale trifft 2020 auf Smith&Smart
audio
Vom Projektrückblick zum Politausblick: Pflege- und Gesundheitspolitik
audio
Pflegeausbildungen in Corona-Zeiten
audio
KV-Verhandlungen 2020: Das Ringen um die 35-Stunden-Woche
audio
Arbeitsrecht in Corona-Zeiten

Innovationen in der Pflege beziehen sich fast immer auf technische Lösungen. Wir legen den Fokus allerdings nicht auf Exo-Skelett & Co, sondern thematisieren „menschliche Innovationen in der Pflege“.

Wie kann die Versorgung von Pflegebedürftigen in den verschiedenen Bedarfsstufen bzw. der Bevölkerung im weitesten Sinne geschehen? Es gibt zahlreiche Vorschläge und Ideen, wie Pflege in Zukunft ausschauen kann. Und es gibt Schritte die begonnen wurden, diese wollen wir mit dieser Sendung sicht- und hörbar machen.

Thematisiert wird das holländische Pflegemodell Buurtzorg, schließlich ist im aktuellen Regierungsprogramm das Projekt „Community Nurses in 500 Gemeinden“ angeführt. Daraus ziehen wir Vergleiche mit anderen Projekten und Modellen.

Nachgehen möchten wir der Frage nach dem guten Leben und ob etwa eine Demokratisierung von Sorgearbeit der gesellschaftlichen Verantwortung und Nachhaltigkeit gerecht werden kann. Und was wird in den Regionen benötigt und wie können Projekte lokal verankert werden?

Darüber diskutieren:
Daniel Peter Gressl, Akadem. Pflegemanager, DGKP, die „Ö-Nurse“
Brigitte Kratzwald, Sozialwissenschaftlerin, Schwerpunkt Commons
Gerhilde Schüttengruber, BSc MSc, DGKP. Senior Lecturer u. Doktorandin am Institut für Pflegewissenschaft, Med Uni Graz

Außerdem ein kurzes Statement von Rudolf Anschober, Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege & Konsumentenschutz. Im Rahmen des Pflege-Dialogtour-Stopps am 20.2.2020 in Graz zum Mikro gebeten.

Moderation: Karin Schuster & Tamara Archan (ARGE Junge Pflege)

Schreibe einen Kommentar