• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • SEAA20200219_GegenBewegung_ ProtiGibanje
    25:35
  • MP3, 256 kbps
  • 46.88 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Proti:gibanje | Gegen:Bewegung

Ausstellungseröffnung in der Galerija Vžigalica (Ljubljana)

Diese Sendung führt anlässlich der Vernissage durch die Positionen der Ausstellung; die Kuratoren Gerhard Pilgram und Emil Krištof (Unikum), Jani Pirnat (Galerija Vžigalica) und die Künstlergruppe VADA sprechen über das Projekt und einzelne Arbeiten.

Ein Hör-Feature von Dagmar Travner

 

Eine schwere Metallschaukel, die krachend gegen eine Wand schwingt und dort Einkerbungen hinterlässt. Ein Stapel von Endlospapier mit Ausdrucken der Verfassungen von EU-Staaten wird stückchenweise geschreddert und fällt anschließend wie Schnee vom Plafond zu Boden. Zwei Personen mit kastenförmigem Hirschgeweih auf den Schultern rennen mit lautem Kampfgeschrei aufeinander los. Auf einem Spielbrett in der Form von Kärnten und Slowenien kann man um verschiebbare Grenzsteine würfeln. Zwei Schränke, die sich auseinander und gegeneinander stemmen. Weltzeituhren, die in ganz unterschiedlichen Takten ticken, schneller oder langsamer, je nach Twitteraktivität der betreffenden Städte. Über 100 kg schwere Betonkoffer mit Namensschildern von enteigneten und deportierten Familien. Und last not least Tischtennisschläger mit vieldeutigen Vier-Buchstaben-Wörtern wie unter anderen smrt, vino, kruh, tito, tuje, belo, brat, kajn, abel, vera, mit denen man auf einem Ping-Pong-Tisch, der mit Darstellungen von Totenköpfen übersät ist, spielen kann.

Die Rede ist von der derzeit laufenden Ausstellung Gegen:Bewegung | Proti:gibanje in der Galerija Vžigalica | Match Gallery in Ljubljana (11. 2. – 15. 3. 2020) mit eindrucksvollen Werken von Kärntner Kunstschaffenden: Ruth Anderwald & Leonhard Grond, Werner Hofmeister, Cornelius Kolig, Evelyne Loschy, Niki Meixner, Milena Olip, Jani Oswald, Gerhard Pilgram, Wolfgang Neipl, SPD ROŽ, Robert Schabus, Nataša Sienčnik, UNIKUM & Rudolf Rantzau, VADA, Markus Zeber, zweintopf. Die Ausstellung ist ein Projekt des UNIKUM (Universitätskulturzentrum Klagenfurt) in Kooperation mit der Galerija Vžigalica des Stadtmuseums Ljubljana.

Weiterführende Links:

UNIKUM:

http://www.unikum.ac.at/001_PROJEKTE_2020_FI/VZIGALICA_LJU_2020/001_vzigalica_index_11022020.html

Galerija Vžigalica:

https://mgml.si/sl/galerija-vzigalica/razstave/488/protigibanje-gegenbewegung/