• Gesundheitsgefährdung bei Großflughäfen
    56:55
  • MP3, 192 kbps
  • 78.17 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass es im Umfeld von Flughäfen zu einer Häufung spezifischer Erkrankungen bei Anrainer*innen und Mitarbeiter*innen kommt. Im Vergleich zu unbelasteten Gegenden beobachtete man einen Anstieg von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Allergien, Lungengerüst-Erkrankungen, Schlafstörungen, Depressionen, Autoimmunerkrankungen und spezifischen Krebsformen.
Vor allem gefährdet scheinen Kinder, alte Menschen und Kranke zu sein.
Die medizinische Forschung kann heute bis auf eine zelluläre Ebene beweisen, welche Wirkungen Lärm und Ultrafeinstaub auf den menschlichen Organismus haben.

Dr. Jutta Leth (diplomierte Umweltmedizinerin und Fachärztin für Psychiatrie) und Dr. Anna Kreil (Internistin, Intensivmedizinerin und Gastroenterologin) fassen in einem einstündigen Referat den aktuellen Wissensstand verständlich für Sie zusammen und stehen für Fragen und eine Diskussion zur Verfügung.

Ein gekürzter Mitschnitt eines Informationsabends der Grünen Simmering.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
OpenUp Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
14. Februar 2020
Veröffentlicht am:
14. Februar 2020
Ausgestrahlt am:
14. Februar 2020, 00:04
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Christian Steger-Vonmetz Und Jutta Matysek Jutta.matysek(at)gmx.at
Zum Userprofil
Redaktion OpenUp
Für E-Mail Adresse klicken
1200 Wien / Austria