Kunst und Kultur auf Krankenschein?

Sendereihe
O94SPEZIAL
  • This Story in Me
    24:16
audio
Beziehungstat, Familientragödie, Ehrenmord, Femizid, Trennungstötung …
audio
Häusliche Gewalt an Frauen und Kinder
audio
Welt-AIDS-Tag 2020
audio
Dezentraler Aktionstag für Kultur am 26. September
audio
72.000 Jugendliche ohne Wahlrecht: Geht in Wien die Demokratie verloren?
audio
Das Musikfestival Waves Vienna im Corona-Jahr 2020
audio
ZONK!?!! Live im Studio von Radio ORANGE 94.0
audio
Justice for Breonna Taylor and Black womxn victim to police brutality
audio
Poet JG Danso on Black queer liberation
audio
Der vergnügte Protest - Die Regenbogenparade als politische Demonstration und zugleich Fest

Förderung seelischer Gesundheit durch Kunst und Kultur

„Arts for health“ – Kunst und Kultur können einen wesentlichen Beitrag zum Nachhaltigkzeitsziel ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters zu gewährleisten, erfüllen.

Kunst und Kunsttherapien werden immer öfter auch zur Genesung und Schmerzlinderung eingesetzt.

Für psychisch kranke Menschen und demenzerkrankte Menschen kann Kunst und Kulturvermittlung einen wesentlichen Beitrag leisten, am gesellschaftlichen und sozialen Leben teilzunehmen und soziale Inklusion zu fördern.

Welche Konzepte, Strategien und Good practice Initiatien gibt es bereits – in Österreich, anderswo im europäischen Vergleich?

Eine Radiosendung mit Diskussion, Statements und Interviews zu diesem Thema aus verschiedenen Perspektiven: die der Kunst und KulturvermittlerInnen, der Betroffenen, der MA in Gesundheitseinrichtungen, der TherapeutInnen, Ärzten und der politisch Agierenden.

Interviews und statements u.a. bei der Tagung von Pro Mente am 16. 01. 2020: „beschämt & SCHAM“ – https://www.promente-wien.at/kontakt/14-news/138-fachtagung-2020.html sowie IG Theater und vortragende Expertinnen im Rahmen von „Arts for health“ – Veranstaltung des Bundeskanzleramtes vom 05. 12. 2019

Schreibe einen Kommentar