• ORANGE 94.0 Logging 2020-01-25 11:00
    59:59
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wake up – mit Blau AG und About the Future

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up sind die Bands Blau AG und About the Future zu Gast.

Zu der Blau AG:

Am Sand ist nach Blau AG (2000), Jessas (2007) und Kumm ma ned a
so (2012) bereits das vierte Album der Wiener Band, die mit dem
Blues als Motor und dem Wiener Schmäh als Sprit seit über 20 Jahren
unermüdlich unterwegs ist, um bei zahlreiche Konzerte auf riesigen
bis winzigen Bühnen des Landes die frohe Botschaft des ‚Wiener
Blues‘ zu verbreiten.
Auch auf dem neuen Album bestechen sie durch ihre ganz eigene
Mischung aus hartem Bluesrock, jazzigen Tönen, ausgewählten
Coverversionen und witzigen Text-Schmankerln.
Besonders das als Vorab-Single veröffentlichte ‚Esoderrisch‘ mit
seiner Ansammlung von Lichtessern, Baumkreisen und Feng Shui
bietet Unterhaltung vom Feinsten. Verstärkt durch das bereits
erfolgreich auf YouTube laufende ‚Stummfilm-Video‘ zeigt die Blau
AG, dass sie interessiert ist, sich immer weiter zu entwickelt und
Neues auszuprobieren.
Tommy Tatzber – Gesang, Gitarre
Doris Laaber – Gesang
Manfred Unger – Bass
Eugenio Iporre-Castro – Schlagzeug
Gerhard Hanzl – Gitarre, Gesang
Helmut ‚Jelly‘ Neuber – Mundharmonika
Ich find sie super. Ganz besonders die Texte!! Wirklich leinwand!
GRATULATION!
(Rainer Spechtl)
Is schöner old school Wiener Dialekt Rock find ich.
(Birgit Denk)
Eine waschechte Wiener Bluesband, in der Tradition vom Wienerlied
über Qualtinger bis Ambros, Heli Deinboek und Ostbahn Kurti. Immer
mehr Bands verlegen sich darauf, Blues mit Dialekttexten zu mischen,
das Wienerische scheint dafür indes besonders geeignet und die Blau
AG gilt hier als Wegbereiter.
(Dietmar Hoscher)
Die Favoritner Bluesband ist ausgezogen, um mit dem angeblichen
Vorurteil aufzuräumen, dass Blues nur auf Englisch richtig rüber
kommen kann. Dabei ist es nur ein kleiner gedanklicher Schritt vom
weinerlichen Wienerlied zum guten alten traurigen Blues, oder? Und
wirklich. Die Texte aus der Feder von Bandleader Tommy Tatzber sind
weder peinlich noch banal. Der Wiener Dialekt schmiegt sich, wie
extra dafür erfunden, an die Blues-, Rock- oder CountryArrangements. Endlich also verstehen wir, was wir bei B.B. King oder
Muddy Waters immer nur vermutet haben? Wäre ich 20 Jahre
jünger, würde ich nichts von der Worried Men Skiffle Group oder
Ostbahn Kurti wissen, wäre ich vielleicht sprachlos vor Staunen. So
bin ich bloß angenehm überrascht.
(Jürgen Rottensteiner)

Infos unter:

http://www.blauag.org/

Zu About the Future:

About The Future singen von der Liebe: von ihrer Breite und Tiefe, ihrer
Schönheit und Weisheit, und von ihrer Macht zu heilen und zu befreien. Sie
singen von Freundschaft, die alle Grenzen überwindet, von Beziehungen, die
verbinden was Politik und Machthaber trennen wollen, sie singen von der Liebe
zwischen Mann und Frau die so verschieden sind um sich gegenseitig zu
ergänzen, und nicht zuletzt von der Beziehung zum Selbst und zum Göttlichen
in jedem von uns.
Warum Musik machen?
Gute Musik ist wichtig, gute Musik wird gebraucht! Gute Musik ist wie
Sonnenschein. Sie erleichtert die Bürde, die wir in unseren Herzen und Seelen
tragen. Sie ermutigt uns jeden Tag zu Leben in vollen Zügen. Sie weckt
Emotionen und hilft uns zu lieben, zu träumen, nach Antworten zu suchen,
nach uns selbst zu suchen, nach Wahrheit zu suchen, mutig zu sein, uns selbst
so zu akzeptieren wie wir sind, zu blödeln und zu lachen, weise zu sein. Sie
haucht uns Geist ein und erweckt das Göttliche in uns. Sie ermutigt uns unser
Leben zu ändern, große oder verrückte Entscheidungen zu treffen, uns immer
wieder aufs Neue zu verlieben, zu hoffen, jung zu sein.
About The Future entwickelte sich aus einer online Kooperation zwischen
Musiker – Freunden, die in verschiedenen Ländern Europas leben. Die Profi –
Musiker haben diverse spannende musikalische Wurzeln, und sie alle lieben
gute Musik, Innovation und streben nach musikalischer Weiterentwicklung auf
allen Ebenen. Zusammen mit dem Producer Vlada Negovanovich machten sie
sich auf die musikalische Reise.
A-Side: Where Is Love
B-Side: Tomorrow
Genre: Soul-Funk
Text/Musik: Falsetti-Vukovojac
Produced by: Vladimir Negovanovich
About The Future sind:
Ana Vukovojac: Voc, Keys, Text & Musik
Rob Setti: Gitarre, Text & Musik
Max Rosari: Drums
Ivo Mileto: Bass

Moderation: Wake up Team
Stay tuned!

wakeup – main

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wakeup ORANGE Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
25. Januar 2020
Veröffentlicht am:
01. Februar 2020
Ausgestrahlt am:
25. Januar 2020, 11:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Christian Rolly, Dominik Geiger, Konrad Müller
Zum Userprofil
Christian Rolly
Für E-Mail Adresse klicken
1190 Wien