Ann Cotten

Podcast
Fem Poem
  • anncotten
    60:00
audio
Must be the season of the witch?
audio
Queer Rights and Wellbeing Activism in Nigeria
audio
Sylvain Souklaye: collective intimacies and epigenetic memories
audio
Golden Words/ Wortgold #International WOMEN's day
audio
Objectification and sexualised violence against women
audio
The social construction "Race" and Reality
audio
LGBTQI+ Refugees need urgent protection @ Kakuma Refugee Camp in Kenya
audio
Poetry when the world is on fire
audio
Mbene Mwambene: About political theatre, systemic violence and racial profiling
audio
Thoughts on CORONA- COVID-19

Zu Gast in der Sendung ist Schriftstellerin und Übersetzerin Ann Cotten sowie der Schriftsteller Jakob Kraner. Sie sprechen mit Romina Achatz über Schreibroutinen, Schreibtechniken und über Sehnsüchte nach neuen Arbeitsweisen.

Ann Cotten liest englische Texte, die sie anlässlich einer William S. Burroughs Tagung verfasst hat sowie eine Passage aus ihrem 2013 erschienen Buch Der schaudernde Fächer.

Es folgen Gespräche über Japan und das Eintauchen und Lesen in einer neuen Sprache, das der Entdeckungsreise eines Kindes gleicht.

Nähere Informationen:

https://www.zeit.de/online/2008/08/ann-cotten-portrait/komplettansicht

http://www.vieiderkraner.com

 

Musikausschnitt: Valentin Wagner- Sleep away

Jingle- Voice by multi- media artist Raphaela Salhofer

Leave a Comment