• 200120 sir oliver mally
    59:57
  • MP3, 256 kbps
  • 109.79 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: Der vielfach ausgezeichneter Bluesmusiker und Singer/Songwriter, der 1966 im südsteirischen Wagna geboren wurde und noch heute dort wohnt, feiert 2020 als „Sir“ Oliver Mally sein 35-jähriges Bühnenjubiläum. Feiern wird er es öffentlich bei den Grazer Bluestagen ab 30. Jänner; das dreitägige Festival kuratiert er heuer zum fünften Mal. Bei dieser Gelegenheit wird er auch sein 29. Album präsentieren, Overdue.

Sendungsinhalt: Oliver Mally lässt die Vergangenheit Revue passieren, erzählt, wie sich das Musikgeschäft über die Jahre verändert hat, und verrät, was er noch alles vorhat. Dazu gibt es Musik aus seiner langer Laufbahn, auch vom neuen Album „Overdue“, das er mit einem seiner langjährigen Begleiter eingespielt hat, dem Mundharmonikaspieler Hubert Hofherr.

Links: „Sir“ Oliver Mally in wikipedia, im Rockarchiv Steiermark und im Interview mit dem Magazin mica 01.06.2016

Fremdmaterial in 200120 sir oliver mally
CD rough ‘n‘ tough: your ghost by Sir Oliver’s Blues Destillery (1994) ©
CD ol dogs, nu yard: dreamer’s lullaby by Sir Oliver Mally (2009) ©
CD uncut: devil’s gone fishing by The Blues Messengers (2018) ©
CD fleeting moments: titelsong by Sir Oliver Mallys Blues Destillery (2011/12) ©
LP Mally spielt Dylan: one too many mornings by Oliver Mally Bob Dylan (Pumpkin Records 2019) ©
CD Overdue: sweet and fine by Sir Oliver Mally & Hubert Hofherr (2020) ©