Warum wir Linke über den Islam nicht reden können – Sama Maani zu seiner jüngsten Publikation (Radioversion)

Sendereihe
Radio Dispositiv
  • Warum wir Linke über den Islam nicht reden können
    58:04
audio
Hilfe, ich habe meine Privatsphäre aufgegeben! (Podcastversion)
audio
Hilfe, ich habe meine Privatsphäre aufgegeben! (Radioversion)
audio
Die Einsamkeit der Mehrzeller
audio
Faktensuche - Erich Neuwirth im Online-Gespräch
audio
Die Stimme der Ungehörten - Michael Bonvalot über den Drang zur Berichterstattung
audio
Von Straßenlaternen und Wanderdünen
audio
Ich habe nur getan, was ich für richtig hielt
audio
Berggasse 19 - Besuch im Sigmund Freud Museum (Radioversion)
audio
Berggasse 19 - Besuch im Sigmund Freud Museum (Podcastversion)
audio
Nächte der Philosophie - Studiogespräch mit Manfred Rühl und Leo Hemetsberger

Der Diskurs über Islam und Islamismus ist von vorwiegend willkürlichen Identitätskonstruktionen bestimmt, emotional beladen und verfahren. Doch weshalb fällt es so schwer, den teils aberwitzigen Zuschreibungen und Unterstellungen entgegenzutreten? Nicht selten wenden sich gut gemeinte Argumentationen in ihr Gegenteil, indem sie ungewollt rassistischen Mustern folgen, statt diese zu durchbrechen. Auf der Suche nach Antworten ist Sama Maani ein Buch der grundlegenden Fragen gelungen.

Blog Sama Maani
Website Drava Verlag – Sama Maani

Zur Podcastversion des Beitrags

(CC) 2020 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer (ORANGE 94.0)

Schreibe einen Kommentar