Best of Lyrik

Sendereihe
Das rote Mikro: Literatur
  • 200114 best of lyrik
    59:57
audio
Birgit Müller-Wieland: Vom Lügen und vom Träumen
audio
Neues von Sophie Reyer und Austrofred
audio
Claudia Sammer: "Als hätten sie Land betreten"
audio
Inventar der Gegend: Das Mürztal
audio
Friederike Schwabs Roman "Nora. Ein Tanz"
audio
Carolina Schutti: "Der Himmel ist ein kleiner Kreis"
audio
Kindheit in Minsk: Volha Hapeyevas "Camel Travel"
audio
Literaturzeitschrift "manuskripte" ist 60
audio
Mario Hladicz: Die Dauer der Scham
audio
Portrait Alhierd Bacharevič, Autor aus Minsk

An zwei Abenden versuchte man im Literaturhaus Graz im Dezember 2019 das Feld deutschsprachiger Lyrik-Neuerscheinungen mit acht herausragenden Beispielen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz abzustecken. Kuratiert wurde die Veranstaltung von den Grazer Autoren Helwig Brunner und Stefan Schmitzer.

In dieser Sendung sind Ausschnitte aus den Lesungen von Eva Maria Leuenberger (geb. 1991 in Bern), Elke Laznia (geb. 1974 in Klagenfurt) und Karin Fellner (geb. 1970 in München) zu hören, eingeleitet von den Kuratoren, plus ein Interview mit Eva Maria Leuenberger.

Bücher: Karin Fellner eins: zum andern, Parasitenpresse 2019, Elke Laznia Lavendellied, Müry-Salzmann 2019, Eva Maria Leuenberger dekarnation, Droschl 2019

Musik: Mela (Marie Spaemann), CD ohne Titel, ohne Label (Vorläufer zur offiziellen CD „Gap“, Anthropoet 2019)

Weitere Informationen: Karin Fellner auf Wikipedia, Hanne Römer (ist ebenfalls im Literaturhaus aufgetreten) auf literaturport.de und ihre Homepage

Schreibe einen Kommentar