Noch mehr Lärm! Ein Pop-Lesebuch

Sendereihe
Das rote Mikro: Literatur
  • 200106 noch mehr lärm
    Download
    59:58
audio
Clemens Schittko: Weiter im Text!
audio
Jana Radicevic, neue Grazer Stadtschreiberin
audio
Volha Hapeyevas "Mutantengarten"
audio
Gabriele Kögls neuer Roman "Gipskind"
audio
Katharina Pressl und ihr Roman "Andere Sorgen"
audio
Lyrik und Gesellschaftskritik: Uroš Prah
audio
Zur Erinnerung an Franz Innerhofer (1944-2002)
audio
Nava Ebrahimi und "Das Paradies meines Nachbarn"
audio
Ursula Wiegeles neuer Roman "Arigato"
audio
Werner Schandor: "Wie ich ein schlechter Buddhist wurde"

In der südsteirischen Edition kürbis ist 2019 der vierte Band der Reihe „Pop! Goes Pumpkin“ erschienen: Noch mehr Lärm!, herausgegeben vom Journalisten Heimo Mürzl und von Wolfgang Pollanz, Autor, Verleger und Betreiber des Labels Pumpkin Records. Rund 20 Autorinnen und Musiker haben Beiträge für die Anthologie geliefert, Erzählungen, Essays, Satirisches und Songtexte.  –  Im Herbst 2019 wurde „Noch mehr Lärm“ im Grazer Kulturzentrum bei den Minoriten mit einer heiteren Lesung und Live-Musik präsentiert. Es lasen Wolfgang Pollanz, Irene Diwiak und Austrofred. Für die Musik sorgte Marina Stiegler mit ihrem Marinski-Trio.

Ausschnitte aus der Veranstaltung sind in der Sendung zu hören.

Weitere Informationen: „Eine Art Verhüttelung“, Bruno Jaschkes Beitrag zur Anthologie in der Wiener Zeitung, 31.08.2019

Veranstaltungshinweis: Am Mittwoch, 8. Jänner, 19:00 Uhr, tritt der „Champion“ im Literaturhaus Graz auf: „Frag den Fred. Eine Lese-Show von und mit Austrofred“ wird sicher lustig!

Schreibe einen Kommentar