Kinderglöckeln im Aurachtal

Podcast
Um’s Eck umigschaut
  • UMS ECK UMI GSCHAUT_2020-01-05.mp3
    59:22
audio
Virtueller Rundflug
audio
Das Oberösterreichische Forum Volkskultur
image
Geburtstag einer alten Dame
audio
Schützenverein Neukirchen
audio
Mit einer bunten Mischung in den Mai
audio
Natur erleben - Natur verstehen
audio
Bienenzüchter Bad Goisern
audio
Tracht – ein MUSS im Salzkammergut?
audio
Humor aus der guten alten Zeit
audio
Die große Weihnachtsroas

Im kurzen Abschnitt des Aurachtales, zwischen Neukirchen und Reindlmühl, nahe Altmünster, wird ein Brauch gepflegt, den es nur hier gibt: das Kinderglöckeln. Der Ursprung ist unbekannt.
Mit dem markanten Ruf „krupf krupf“ versuchen Kinder kleine Gaben zu erhaschen. Waren es früher eher „Krapfen“, so freuen sich die Kinder heute mehr über Münzen und Geldscheine. Die Verkleidung ist allerdings weitgehend gleich geblieben. Schwammerl, Marienkäfer, Handwerker, Prinzessin oder Teufel – alles ist erlaubt.
Am späten Nachmittag werden die Kinder von den Erwachsenen abgelöst, der Ruf bleibt gleich, aber die Gaben sind dann ganz andere…

Leave a Comment