«Ich war Punk und hatte eine große Fresse»

Podcast
Radio AUGUSTIN
  • Mario_Flake_Lorenz_23_12_2019
    56:58
audio
ZÜNDSTOFF zu Gast die Journalistin Denise Zöhrer
audio
Wenn ein Scout auf Obdachlose schaut
audio
Portrait der 2 Augustin Verkäuferinnen Juliana & Juliana. Mutter & Tochter
audio
Zündstoff mit Frau Natascha Ditha Berger MSc
audio
aufg'legt: The Ghost and The Machine
audio
Arbeits-los
audio
aufg'legt: Magnetizdat – DDR Magnetbanduntergrund
audio
aufg'legt: Tapetopia – DDR Underground
audio
Zukunft wird mit Mut gemacht
audio
Wie auf reisen leben . Mit Brigitta Höpler .Stadtschreiben und Augustin Geschichtenwerkstatt 1.0

Christian «Flake» Lorenz, Jahrgang 1966, ist in Ostberlin im Prenzlauer Berg aufgewachsen, wo er bis heute wohnt. Er absolvierte eine Lehre als Werkzeugmacher und spielte «Weltmeister-Orgel» in der DDR-Punkband Feeling B. Nach dem Mauerfall und dem Ende von Feeling B stieg «Flake» Lorenz als Keyboarder bei der eben erst gegründeten Band Rammstein ein. Im Gespräch mit Mario Lang erzählt «Flake» Lorenz über sein Leben als Punk-Musiker mit Feeling B, über Ost-Berlin, die DDR und die Wende.

 

„Der Tastenficker: An was ich mich so erinnern kann“, 2015 Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf

„Heute hat die Welt Geburtstag“, 2017 S. Fischer Verlag.

«Mix mir einen Drink» von Ronald Galenza und Heinz Havemeister, 2010 Schwarzkopf & Schwarzkopf.

Leave a Comment