• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Ulli Weish Geschäftsführerin von Orange 94.0 das Freie Radio in Wien
    29:31
  • MP3, 192 kbps
  • 40.54 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„…wenn es die Freien Radios nicht gäbe, so müsste man sie neu erfinden“, so in diesem Beitrag Ulli Weish, die Geschäftsführerin von Orange 94.0, das Freie Radio in Wien, die spontan live ins Studio gekommen ist. Sie reflektiert über Errungenschaften, Baustellen und Visionen des 3. Sektor in der umkämpften medienpoltischen Landschaft. Mit einer Botschaft von Berbel Danneberg (KPÖ), die leider nicht teilnehmen konnte.

Wir laden MediensprecherInnen einiger Parteien ein und wollen von ihnen wissen wie sie das Verhältnis von öffentlich-rechtlichem, privat-kommerziellem Sektor und den Freien/3.Sektor in Österreich sehen? Weiters fragen wir nach dem Verhältnis der ungleichen Medienförderungen, wo sie Kritik oder nicht ausgeschöpfte Potentiale sehen und nicht zuletzt interessiert uns wie sie die Zukunft des Radios einschätzen und welche Utopien sie haben.

 
Produziert am:
12. Dezember 2019
Veröffentlicht am:
17. Dezember 2019
Thema:
Medien
Sprachen:
Tags:
, , , ,
Zum Userprofil
Maiada Hadaia
Für E-Mail Adresse klicken
1220 Wien