Rosa Jochmann: Ein Leben als politische Akteurin und Zeitzeugin

Podcast
Hocknkabinett
  • Hocknkabinett_RosaJochmann
    26:59
audio
Käthe Leichter: Eine starke Stimme für Frauen
audio
Käthe Leichter2: Eine Stimme für Frauen
audio
Käthe Leichter1: eine Stimme für Frauen
audio
Die Geschichten hinter einer "Klassen"-Reise
audio
Jobsuche für junge Frauen
audio
Was man aus Löhnen der Vergangenheit lernt
audio
Armut im Lockdown
audio
Zivilcourage statt Hass im Netz
audio
100 Jahre Arbeitslosenversicherung
audio
Die Liebe zum Plan B

Vor mehr als 100 Jahren, im Februar 1919, durften Frauen erstmals wählen und gewählt werden. Anlässlich dieses Jubiläums stelle ich Ihnen nach Adelheid Popp eine weitere prominente Politikerin vor: Rosa Jochmann. Auch sie wurde in eine Arbeiterfamilie geboren, schloss sich früh Gewerkschaft und der sozialdemokratischen Partei an und schaffte den Aufstieg. Die Nationalsozialisten deportierten sie 1940 nach Ravensbrück sie überlebte. Nach dem Krieg war sie über 20 Jahre Nationalratsabgeordnete und wurde eine wichtige Mahnerin gegen das Vergessen der nationalsozialistischen Verbrechen. Um ihre Rolle als Politische Akteurin und Zeitzeugin dreht sich die heuer erschienene Biografie von Historikerin Veronika Duma.

Leave a Comment