Wilhelm Patri – 25 Jahre regionale Entwicklung für Mühlviertel, bayrischer Wald und Südböhmen

Podcast
30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs – Über die Grenze
  • 20191216_30 Jahre_Wilhelm Patri_60-00
    60:00
audio
30 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs - Literaturkreis Promotheus
audio
Umso dünner die Brieftaschen werden, umso weiter werden die Herzen!
audio
grenzwOrtig - Texte aus heimischem Anbau
audio
Gemeindepartnerschaft Svatý Jan nad Malší und Grünbach
audio
Böhmerwaldschule
audio
Bucherser Heimatverein
audio
Heimatmuseum Mauthausen - neues Museumskonzept und grenzüberschreitende Projekte
audio
Carnica Bienen-Schutzgebiet
audio
Move4GreenBelt – Naturerlebnis Grünes Band

25 Jahre war Wilhelm Patri Geschäftsführer der EUREGIO bayrischer Wald – Böhmerwald. Das heißt: Nicht lange nach dem Fall des eisernen Vorhangs und lange vor dem EU-Beitritt war er schon in der Regionalentwicklung im Mühlviertel, in der Region bayrischer Wald und in Südböhmen tätig. In dieser Sendung stellt er die EUREGIO und ihre Aufgaben in der Region und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit vor und spricht über Erkenntnisse, Herausforderungen und erfolgreiche Projekte.

Außerdem zeichnet er ein Bild, wie sich nicht nur seine Arbeit, sondern die Grenzregion Mühlviertel-Südböhmen als Ganzes in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat.

Leave a Comment