über unsere emotionale Bedürfnisse

Podcast
Let’s talk about psychology!
  • über unsere emotionale Bedürfnisse
    59:42
audio
ein unruhiger Geist beruhigen - Teil 1
audio
„ich kann nicht Nein sagen!“ – was sich dahinter verbirgt und warum es eine Einschränkung sein kann
audio
emotionale Erschöpfung - ein reales Problem!
audio
freiwillige Engagement und mentale Gesundheit
audio
die Qualität unserer Beziehungen
audio
warum stress uns krank und alt macht?
audio
bewusst Aufmerksamkeit ausrichten, Gehirn verändern!
audio
"ich muss stark sein" - die biologische Auswirkungen unserer Gedanken
audio
die mentale Behaglichkeit und die Disziplin

Es schadet uns nicht, wenn wir die Art und Weise wie wir über unsere emotionale Bedürfnisse reden, ändern.

Wir kommen auf der Welt mit zwei emotionalen Grundbedürfnissen: unser Bedürfnis geliebt zu sein, dazu zu gehören, wertgeschätzt zu sein, geschützt und, das zweite Bedürfnis, unser Bedürfnis nach Autonomie, Selbstständigkeit, unser Bedürfnis die Welt zu erkunden.

Wir sind also programmiert nicht nur emotional verbunden zu sein, sondern gleichzeitig „das Nest“ verlassen zu können.

Emotionale Bedürfnisse sind nicht etwas wofür wir uns entscheiden, ob wir sie haben (möchten) oder nicht. Wir haben sie. Punkt. Jeder von uns. Obwol wir verbringen viel Energie damit, sie zu verdrängen.

Warum die emotionale Bedürfnisse legitim sind und was passiert wenn sie vernachlässigt werden – davon erfahren sie mehr, wenn sie sich die Sendung anhören.

Leave a Comment