Joseph Roth

Podcast
Alte Bekannte
  • 20191210_Alte Bekannte_Joseph Roth_60-00
    60:00
audio
Hermann Bahr
audio
Fritz Grünbaum
audio
Hugo Salus
audio
Felix Salten
audio
Richard Beer-Hofmann
audio
Hans von Hammerstein-Equord
audio
Guido Zernatto
audio
Egmont Colerus
audio
Gustav Meyrink
audio
Rainer Maria Rilke

Joseph Roth war österreichischer Journalist und Schriftsteller. Er wurde 1894 in Galizien geboren und nahm als Freiwilliger am
1. Weltkrieg teil. In der Zwischenkriegszeit lebte und arbeitete er in Wien und Berlin, nach Hitlers Machtergreifung in Deutschland ging er 1933 nach Paris ins Exil. Joseph Roths finanzielle Situation verschlechterte sich zunehmend, er lebte im Pariser Exil im Grunde genommen von seiner journalistischen Tätigkeit und den finanziellen Zuwendungen von Freunden. Zudem wurde Joseph Roths Alkoholabhängigkeit immer größer. Er verstarb schließlich 1939  in einem Pariser Armenkrankenhaus, völlig verarmt, an schweren Depressionen leidend, als schwerer Alkoholiker.

Bedingt durch den 2. Weltkrieg wurden er und sein Werk zuerst vergessen, in den 1960er-Jahren jedoch wiederentdeckt, sodass Joseph Roth heute zu den bedeutendsten und meistgelesenen Schriftstellern der österreichischen Zwischenkriegszeit gelten darf.

Leave a Comment