Der Amnesty-Briefmarathon 2019

Sendereihe
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • Silent Night
    59:13
audio
Warum wir gegen die Todesstrafe sind
audio
Rindfleisch aus Brasilien und die Zerstörung des Amazonas
audio
Dringt diese Story noch zu dir durch? (Wiederholung)
audio
Polizeigewalt und Rassismus
audio
Seit 1970. Amnesty Österreich ist 50!
audio
Wie steht es um die Menschenrechte? Heinz Patzelt im Gespräch.
audio
Coronakrise und Menschenrechte
audio
Aktionen zum Internationalen Frauentag, neue Gruppensprecherin im Gespräch und mehr
audio
Spezialausgabe: Protestsongs
audio
Rückblick 2019: Das war gut, das hatte Erfolg!

Vom 2. bis 16.12. findet dieses Jahr in Österreich der schon traditionelle Briefmarathon von Amnesty statt. Wir berichten über die Fälle.

Jedes Jahr im Dezember schreiben hunderttausende Menschen im Rahmen des Amnesty International-Briefmarathons Briefe, Appelle, E-Mails und Postkarten für Menschen, die in Gefahr sind.

Gemeinsam drücken sie dadurch Solidarität mit Menschen aus, deren Mut und Ausdauer uns inspirieren. Gleichzeitig üben sie direkt Druck auf die politisch Verantwortlichen aus, zu handeln. Ein einzelner Brief an die Behörden kann ungelesen weggelegt werden – aber hunderttausende Briefe, E-Mails, Faxe und Postkarten, die alle auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, können nicht ignoriert werden.

Wir stellen die drei Schwerpunktfälle von Amnesty Österreich genauer vor. Dabei kommen auch die Betroffenen selbst zu Wort. Wie immer bringen wir auch aktuelle Meldungen und spielen jede Menge Musik.

Gestaltung und Moderation: Martin Walther

Schreibe einen Kommentar