Palästina und Israel – noch keine Weihnachtsgeschichte

Podcast
Brisant
  • Palästina-keine Weihnachtsgeschichte
    49:52
audio
TIERE.MENSCHEN.WÜRDE
audio
Terra Preta
audio
Es wurde Geld
audio
Es wurde Geld (Interview mit Heinz Hafner)
audio
Sozialpartnerschaft und Sozialpolitik unter Druck
audio
Ein Herz aus Stein. Das Schweigen der ÖVP.
audio
Mein Bauernladen ums Eck
audio
"Hallo Welt, hier bin ich"
audio
Wir sind die Frauen der Igbo Community Tirol...
audio
Die Grünen in Regierungsverantwortung - zwischen Umweltschutz und Menschenwürde

Palästina und Israel – noch keine Weihnachtsgeschichte

Ein Leben für den Kampf um Frieden

Geboren im Jahr der israelischen Staatsgründung, die auf Grund der Vertreibung als Katastrophe ins kollektive Gedächtnis der Palästinenser eingegangen ist, wuchs Sumaya Farhat-Naser im Westjordanland auf. Die vielfach ausgezeichnete Autorin und Friedensaktivistin erzählt in dieser Sendung über die untragbaren Bedingungen, unter denen die palästinensische Bevölkerung in den von Israel besetzten Gebieten leben muss.

Frau Farhat-Naser studierte Biologie, Geographie und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg und ist seit 1982 Dozentin für Botanik und Ökologie an der Universität Birseit, ihrem Geburtsort in Palästina. Für ihre Friedensarbeit mit Frauen und Jugendlichen erhielt sie zahlreiche internationale Auszeichnungen und Preise.

Auf ihrer Vortragsreise durch Deutschland, Schweiz und Österreich gastierte sie auch im Kolpinghaus in Jenbach. Die folgende Sendung ist ein Zusammenschnitt dieser Veranstaltung, die von Pax Christi mit Unterstützung zahlreicher anderer Vereinigungen organisiert wurde.

Als musikalischen Beitrag haben wir das Lied „We shall overcome“ vom Album “Voices for Peace”, einem Projekt von Timna Brauer, gewählt. Bei dieser transkulturellen und interreligiösen Initiative aus dem Nahen Osten standen PalästinenserInnen und Israelis bei zahlreichen Konzerten gemeinsam auf der Bühne.

Leave a Comment