• 2011.03.08_1800.10-1850.10__Frozine
    50:06
  • MP3, 128 kbps
  • 45.88 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

FROzine, am 08.03.2011, 18-19 Uhr

In der aktuellen Ausgabe des FROzine dreht sich alles um „100 Jahre internationaler Frauentag“.

WH am 09.03.2011, um 6 & um 13 Uhr

Der 100. Internationale Weltfrauentag der heuer begangen wird gibt Anlass um die Geschichte der Frauenbewegungen in Österreich näher zu betrachten. Was waren die zentrale Forderungen und Errungenschaften der ersten Frauenbewegungen in Österreich? Wie hat sich die gesetzliche und reale Lage der Frauen im Laufe der Zeit und in Zuge der zweiten Frauenbewegung verändert?

Im Interview von Sabine Traxler mit Dr. Sabine Veits-Falk, Historikerin am Stadtarchiv Salzburg und Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg, werden die wichtigsten Etappen österreichischer Frauenbewegungen besprochen.

Den heutigen Kommentar verwendet Andi Wahl dazu einen Blick aus Europa hinaus zu werfen. Das Land mit dem höchsten Frauenanteil im Parlament befindet sich nämlich nicht auf unserem Kontinent, sondern in Afrika.

Falls Frau heute abend am 8. März noch nichts vor hat: es findet ein Frauenfilmabend in Linz statt. Gezeigt werden die Filme „Antonias Welt“ und „HOMMAGE an die WIDERSPENSTIGEN – 100 Jahre Frauen (tags) Geschichte“. Michael Gams hat darüber mit Sabine Traxler gesprochen. Sie ist Mitorganisatorin des Filmabends und hat die bereits erwähnte Kurzdokumentation „Hommage an die Widerspenstigen“ gemeinsam mit Johannes Bauer-Marschallinger produziert. Die Vorbereitungen sind jedenfalls voll im Gange.

Außerdem werden die 2 Moderatorinnen, Sarah Praschak und Daniela Schopf, auch noch ihren Senf zu diesem Thema abgeben.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
08. März 2011
Veröffentlicht am:
08. März 2011
Thema:
Politik Frauenpolitik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Daniela Schopf, Sarah Praschak