Klimaschutz als Unterrichtsfach?

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Beitrag_Klima im Unterricht 7_57
    Download
    07:54
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 21.10.2020
audio
"Ausprobieren in einem sicheren Rahmen" - Grrrls Kulturverein Graz
audio
"Wenn wir streiken, steht die Welt still" - f*streik Graz
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 14.10.2020
audio
Ada Lovelace-Day 2020: Über feministische Technologieansätze
audio
100 Jahre Kärntner "Volksabstimmung" - Kein Grund zu feiern
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 7.10.2020
audio
"Es braucht dringend Konsequenzen". Diskriminierung im österreichischen Bildungswesen
audio
Privater EU-Grenzzaun - Kunst im öffentlichen Raum
audio
NS Geschichte: Stadtspaziergang mit dem Verein Clio

Italien führt das Schulfach Klimawandel und nachhaltige Entwicklung für alle Altersgruppen ein. Eine Stunde pro Schulwoche sollen sich Italiens Schüler_innen künftig mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auseinandersetzen. Somit ist Italien das erste Land, dass die Umwelt implizit im Lehrplan als eigenes Schulfach einbringt.
Aber wie wird in Österreich das Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit im Unterricht behandelt? Darüber sprach Brigita mit der Lehrerin Sabine Stegmüller-Lang, die sich bei den Teachers-for-Future engagiert. Außerdem war Brigita letzten Freitag am vierten Weltweiten Klimastreik dabei und hat Schüler_innen aus Graz befragt, ob und wie das Thema Klimawandel im Unterricht behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar