Beitrag: Drittes Int. Menschenrechtesymposium zum Thema (Anti-)Diskriminierung

Podcast
FROzine
  • Beitrag_FROzine_Menschenrechtesymposium_SabineSchatz
    08:52
audio
Nachhaltiges Linz – Was wollen die Parteien?
audio
Mehrheimisch-Sein als Privileg
audio
Beitrag: LTW2021 – Interview mit Felix Eypeltauer, NEOS OÖ
audio
Beitrag: LTW2021 - Interview mit David Packer, Bestes Oberösterreich
audio
Beitrag: LTW 2021 - Interview mit Andreas Heißl, KPÖ Oberösterreich
audio
Was wollen die Kleinparteien bei der OÖ Landtagswahl erreichen?
audio
Im Wohl der Tiere stimmen
audio
Protestpostkarten, Tierhaltungsstandards und kontroverse Baukultur
audio
#Stimmlagen | Linz ISFF 2021 | dEM 09 21
audio
Linz ISFF 2021

Der Schwerpunkt des Dritten Internationalen Menschenrechtesymposiums in der Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen lag heuer bei Artikel 2 der Menschenrechtskonvention. Das Symposium befasste sich mit den verschiedenen Bereichen der Diskriminierung. 1200 Teilnehmer*innen beschäftigen sich in Workshops, Kulturveranstaltungen, Rundgängen, Kindertheater mit den Menschenrechten. Außerdem wurde beim Menschenrechte-Symposium ein Statement zu „Diskriminierung erkennen, verhindern, bekämpfen“ für die Öffentlichkeit erarbeitet. Michael Diesenreither war vor Ort und hat mit der NR-Abgeordneten Sabine Schatz (SPÖ) gesprochen.

ausgestrahlt im FROzine am 14. November 2019

Leave a Comment