• Audio (2)
  • Bilder (1)
  • 2011.03.04_1906.36-1959.25__
    52:48
  • 2011.03.18_1600.00-1658.42__
    58:41
  • MP3, 192 kbps
  • 80.61 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Grammofocus ist der Name der jungen Truppe, die im Rahmen des PLUS-Kurses „Journalism all inclusive“ die Ereignisse rund um die 2. Salzburg Biennale 2011 journalistisch begleitet. Die fünf Salzburger Jugendlichen schnupperten hierfür in den letzten Monaten bei der Radiofabrik in die radiojournalistische Praxis und durften für die Uninachrichten der Salzburger Nachrichten zu den Themen Biennale und Neue Musik recherchieren und schreiben.

Nach der Vorbereitungsphase sind sie mit ihren beiden Sendungen live on Air.

Auf dem Programm der ersten Sendung (4. März) zum Start der Biennale stehen Infos und Terminhighlights rund um die Salzburg Biennale 2011 sowie die Vorstellung von Projekten der „Junge Biennale“.
In der zweiten Sendung des jungen Redaktionsteams (18. März) hört ihr u.a. ein Interview mit Julia Hinterberger vom Organisationsteam „Junge Biennale“ sowie Dieter Schnebel, Komponist und Musikwissenschaftler, im Interview. Außerdem gibts die letzten Terminhighlights.

Organisiert wurde das Kulturjournalismus-Projekt von der Abteilung für Musikpädagogik der Universität Mozarteum in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule im Rahmen der sogenannten „PLUS-Kurse“, die sich an begabte und hochbegabte SchülerInnen richten.