• Akkordeonfestival
    02:38
  • MP3, 128 kbps
  • 2.42 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am vergangenen Samstag begann in Wien das Akkordeon-Festival. Ich war bei der Eröffnungsgala im Baumgartner Casino und muss sagen, alles andere als herkömmliche Ziehharmonika-Musik. Hans Tschiritsch z.B. spielte auf selbst erfundenen und gebauten Instrumenten vor, begleitet von Otto, Lechner und Franz Haselsteiner auf ihren Akkordeons. Diese selbstgebauten Instrumente sind sehens- und hörenswert. Eine Art Geige mit einem Tontrichter, eine Saiteninstrument das mit einer Art Nähmaschinenapparatur betrieben wird und eine Blechtonne, die als Bassgeige gespielt wird. Dazu der Obergesang von Tschiritsch, der unwahrscheinlich klar und faszinierend klingt und viele andere Selbstbauten von Musikinstrumenten. Tschiritsch war auch 2009 in der Kulturhauptstadt und hielt hier Seminare für Obertongesang und Musikinstrumentenbau. Mit einem Wort hörens- und sehenswert. Es spielen natürlich auch Akkordeonisten herkömmlichen Musikstücke. Mit einem Wort, vielseitig und muliti-musikalisch! Das Festival ist noch bis 26. März an verschiedenen Spielorten in Wien. Alles Nähere im Internet unter www.akkordeonfestival.at Hören Sie jetzt einen Ausschnitt von der Eröffnungsgala.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
03. März 2011
Veröffentlicht am:
03. März 2011
Thema:
Unterhaltung Musik Live
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Franz Schramböck
Zum Userprofil
avatar
Franz Schramböck
radio50plus (at) liwest.at
4030 Linz