• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • SEAA201119 - ARTE ALPE ADRIA - Der Himmel so weit - Der Künstler Hans Wieltschnig
    30:46
  • MP3, 320 kbps
  • 70.46 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Atelierbesuch beim Klagenfurter Künstler  Hans Wieltschnig anlässlich der Publikation des Buches „Der Himmel so weit“ von Barbara Maier, erschienen im Wieser Verlag. Wieltschnigs Biografin Barbara Maier berichtet in dieser Sendung über die Entstehungsgeschichte des Bildbandes und die darin vertretenen Gastbeiträge von Dietmar Warmuth, Bertram Karl Steiner, Reimo Wukounig, Wolfgang Walkensteiner und Heimo Strempfl. Hans Wieltschnig selbst gewährt sehr persönliche Einblicke in sein künstlerisches Schaffen, tiefer liegende Motivationen und prägende Begegnungen; er erzählt über Bilder und Kunstaktionen, weiters von seinen besonderen künstlerischen Weggefährten und Freunden, seiner Frau Liane Holzfeind, ihrer Hochzeit und vieles mehr aus seinem bewegten Leben.

Ein Hör-Feature von Dagmar Travner

Barbara Maier: Der Himmel so weit – Der Maler Johann Holzfeind-Wieltschnig. Wieser Verlag 2019.

Buchpräsentation am 25. 11. 2019 ab 18 Uhr im Café Central, Kramergasse 3, 9020 Klagenfurt

Johann Holzfeind-Wieltschnig: Geboren am 3. Juni 1949 in Wernberg bei Villach. Ausbildung zum Kirchenmaler und Restaurator bei Lukas Arnold, Weiterbildungen bei Maler Adolf Anton Osterider in Graz. Lange Jahre als Restaurator tätig; seit 1981 weitgehend freischaffender Künstler. Mitglied beim Kunstverein Kärnten.