• Audio (1)
  • Bilder (2)
  • Critical Mass ON AIR Nov 2019
    59:27
  • MP3, 320 kbps
  • 136.11 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Critical Mass ON AIR – der Soundtrack zur monatlichen Stadterkundung Salzburgs – ist im November überlang, läuft bereits ab 17:00 Uhr, wie jeden 5. Freitag im Monat; zuvor um 15:30 Uhr eine Großdemo von Fridays for Future: 4. Global Strike for Climate. Die Musik ist traditionell dem Radfahren gewidmet – alle(!) Songs sind diesmal schlicht Bicycle betitelt.

Sendungsmacher Reinhard Geiger war mit dem Mikro beim Raddialog-Workshop der Stadt Anfang November. Nicht untypisch für die Verkehrspolitik in der „Radhauptstadt Österreichs“: vor dem Veranstaltungsort TriBühne Lehen gibts – 10 Jahre nach Eröffnung – keine überdachten Fahrrad-Abstellplätze.

  • Was bringt Sie aufs Rad?
  • Wie bekomme ich eine Lastenrad- oder Radanhängerförderung?
  • Welche Radwege werden 2020 ausgebaut?
  • Was tut sich bei Anbindung von Umlandgemeinden wie Wals-Siezenheim und Freilassing* an die Stadt, und bei abgehängten Stadtteilen wie der Gnigl?
  • Wo werden die Prioritäten gesetzt?

Darum gings unter anderem beim 2. Raddialog der Stadt. Radinteressierte, Spezialistinnen wie Alltagsfahrer waren eingeladen, an fünf themenspezifischen Dialogstationen mitzudiskutieren.

Das Team der Radkoordination von Stadt und Land Salzburg – Peter Weiß und Ursula Hemetsberger, sowie Stadträtin Martina Berthold (BL) und Vizebgm. Barbara Unterkofler (ÖVP) standen für Anfragen zur Verfügung. Neben denen kommen auch die Gemeinderäte Christoph Ferch (SALZ) und Lukas Uitz (BL) zu Wort.
Sie – und der Planer Robert Krasser, Langzeit-Verkehrsaktivist Peter Haibach sowie der Radfahrer und Arzt Johann Beck-Mannagetta – sagen was über die (schlechte) Anbindung des Hauptbahnhofs, volle Radwege entlang der und (fehlende?) Stege über die Salzach, die (noch immer nicht lückenlose) Strecke entlang der Eisenbahn Richtung Freilassing [*deren Planung nach Fertigstellung der Sendung von einer FPÖVP-Mehrheit im Bauausschuß des Gemeinderats  – bis auf Weiteres(?) – versenkt wurde, obwohl die EU viel Geld zugeschossen hätte; Anm.] oder wie man von der Gnigl am Rad (nicht) bequem in die Stadt kommt. Auch über Pläne, die vor 40 Jahren bereits vom Salzburger Gemeinderat beschlossen wurden – aber bis heute nicht umgesetzt.

  • Ein Ausblick auf die Critical Mass nach November 2019:

Die CM soll 12 x im Jahr immer am letzten Freitag eines Monats über die Bühne gehen. Jeden Monat, bei jedem Wetter und jeder Temperatur. Auch nach Weihnachten ist der Treffpunkt am letzten Freitag im Monat im Kurgarten – am 27. Dezember ab 17:00 Uhr.
Bereits am Mittwoch darauf, am 1. Jänner 2020 wird von der Radlobby Salzburg traditionell die neue Radsaison eröffnet. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr beim Platzl, Endstation wie immer im Unipark Nonntal.
Restbestände an Neujahrssekt, Thermoskannen mit Punsch und Glühwein, Häferln, Gläser, Lebkuchen und Weihnachtskekse sind dabei ebenso willkommen wie zahlreiche TeilnehmerInnen!

 
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
11. November 2019
Veröffentlicht am:
11. November 2019
Ausgestrahlt am:
29. November 2019, 17:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Reinhard Geiger
Zum Userprofil
Reinhard Geiger JBZ - Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen
Für E-Mail Adresse klicken
5020 Salzburg