Symposium „Die Zukunft der Altenpflege“ – Sonja Schiff

Sendereihe
planetarium – Die Sendung der Grünen Bildungswerkstatt OÖ
  • 04_SonjaSchiff_Zukunft_der_Altenpflege
    31:48
audio
planetarium #95: Menschen auf der Flucht
audio
Grüne Frauen im oö. Landtag: gestern- heute - morgen
audio
Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium #94: Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium#93: Corona und "Die Alten"
audio
planetarium #92: Menschenhandel im Schatten der Corona-Pandemie
audio
Salongespräche #17: Vergesslichkeit oder Demenz - Ja und?
audio
Wie viel Grünraum brauchen wir?
audio
planetarium #91: Unterm Asphalt ist kein Leben
audio
Streuobstwiesen - Inseln der Vielfalt

Die meisten Menschen wünschen sich, zu Hause, in ihrer vertrauten Umgebung, alt werden zu können.  Sonja Schiff, eh. Krankenschwester (Hauskrankenpflege), Gerontologin und Autorin sprach im Rahmen des Symposiums zum Thema „Die Zukunft der Altenpflege“ welches am 15. März 2019 von den Grünen – Generation plus OÖ in Linz veranstaltet wurde.

In ihrem Vortrag wendet sie mit einem sehr emotionalen Appell an das aufmerksame Publikum, sich beizeiten mit dem eigenen Alter und seinen Bedürfnissen auseinander zu setzen. Sie schließt mit der Feststellung, dass Altenpflege noch immer vor allem körperlich und defizitorientiert ist, und mit dem Wunsch nach einem Umdenken in der Altenbetreuung und -pflege in Richtung Wahrnehmung des ganzen Menschen.

Sonja Schiff – www.careconsulting.at

Schreibe einen Kommentar