Lyrik als Inspirationsquelle – Poesie und Musik

Sendereihe
Monikas Musikalische Reise
  • ORANGE 94.0 Logging 2019-10-30 12:00
    56:35
audio
schnee und kaffee
audio
Mit 88 Tasten um die Welt - Pianoday 2021
audio
frühlingsrhythmen, frühlingsmelodien
audio
spaziergang durch die josefstadt
audio
weil ich eine frau bin?
audio
Happy Birthday, EMAP.FM!
audio
Paris-Promenade abseits der Pfade
audio
lost and found in music
audio
Konzertkalender  
audio
Kleine, große und letzte Reisen

Lyrik als Inspirationsquelle für Kompositionen:
Vertonte Gedichte von Prévert, Verlaine, Victor Hugo, Apollinaire, Lorca, Christine Lavant, Rilke, Pablo Neruda.

playlist:

LES FEUILLES MORTES Prévert/Kosma, es singt Juliette Greco

CHANSON D´AUTOMNE Verlaine/Charles Trénet, es singt Benjamin Biolay

COMMENT DISAIENT-ILS Victor Hugo/Franz Liszt, es singt Marie Devellereau

GUITARE ebenfalls Vertonung von „comment disaient-ils“, es singt Marie Devellereau, Komponist: Lalo

LE PONT MIRABEAU Apollinaire/Desireless

MORILLAS DE JAEN/Lorca, es singt Marie Thérèse Escribano

HIROSHIMA und DU WEISST NICHT: Ramona Kasheer singt 2 von ihr vertonte Gedichte von Christine Lavant

LA MELODIE DES CHOSES Las Hermanas Caronni interpretieren einen Text von Rainer Maria Rilke

POEMA 15 Victor Jara singt Pablo Neruda

Schreibe einen Kommentar