Kulturelle Nahversorgung Wien: Die Stadt als Labor

Sendereihe
Themenschwerpunkte der Freien Radios
  • Die Stadt als Labor
    29:46
audio
From A to B, aber WIE?
audio
Verbindung fehlgeschlagen?!
audio
Mit dem Fahrrad durch die Landeshauptstadt
audio
Mobilität mit Zukunft? Lokalaugenschein in Wien
audio
Fahrplanbezogene Anrufsammeltaxi des VOR – wie funktionierts?
audio
Radio OP: Pendeln mit Elektroautos
audio
Neue Mobilität im Mühlviertel
audio
Linz – die ewige Autostadt?
audio
Mikro ÖV im Kremstal? Flexible Mobilitätsangebote für den ländlichen Raum
audio
Verkehrtes Salzburg – im Rückspiegel und mit Zukunftsbrille
Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Rotes Wien“ widmet sich das 10. urbanize! Festival heuer dem Thema Wohnen. Verteilt über den 10. Bezirk bringen Ausstellungen, künstlerische Aktionen, Stadterkundungen, Performances, Interventionen im öffentlichen Raum, Workshops, Diskussionen, Vorträge und Filmvorführungen unterschiedliche AkteurInnen und Perspektiven zusammen, um die Wohnungsfrage zu verhandeln und Stadt neu zu denken.
Diese Sendung zum Schwerpunkthema „Kulturelle Nahversorgung in der Stadt und auf dem Land“ der Freien Radios in Österreich bringt Wortspenden von Elke Rauth (urbanize! Int. Festival für urbane Erkundungen), Brigitte Felderer (Social Design Studio der Universität für angewandte Kunst Wien), Veronica Kaup-Hasler (Wiener Kulturstadträtin) sowie Conny Zenk (Künstlerin) mit einem Einblick in ihre Performance „WIEN DU SCHLAFENDE STADT“ und einer musikalischen Untermalung durch das Construction Choir Collective.
Moderation und Sendungsgestaltung: Sandra Voser

Schreibe einen Kommentar