Gibt‘s was Neues?

Sendereihe
Themenschwerpunkte der Freien Radios
  • 20191029_Kulturelle Nahversorgung_FRF_Gibts was Neues_30-00
    30:00
audio
From A to B, aber WIE?
audio
Verbindung fehlgeschlagen?!
audio
Mit dem Fahrrad durch die Landeshauptstadt
audio
Mobilität mit Zukunft? Lokalaugenschein in Wien
audio
Fahrplanbezogene Anrufsammeltaxi des VOR – wie funktionierts?
audio
Radio OP: Pendeln mit Elektroautos
audio
Neue Mobilität im Mühlviertel
audio
Linz – die ewige Autostadt?
audio
Mikro ÖV im Kremstal? Flexible Mobilitätsangebote für den ländlichen Raum
audio
Verkehrtes Salzburg – im Rückspiegel und mit Zukunftsbrille

„Es gibt nichts Neues in der Kulturszene“, meinte unlängst ein Teilnehmer bei einer Veranstaltung zur Entwicklung des neuen Kulturleitbildes für Oberösterreich. Diese Feststellung hat Sendungsgestalter Harald Freudenthaler zur Frage „Gibt’s was Neues?“ umformuliert und wirft in dieser Sendung einen Blick auf die regionale Kulturszene im Sendegebiet vom Freien Radio Freistadt, im östlichen Mühlviertel. Wie hat sich die Szene der zeitgenössischen Kulturinitiativen entwickelt und was ist Neues und Innovatives entstanden, dazu hat er Wolfgang Steininger von der Local-Bühne Freistadt, sowie Janina Wegscheider und Martin Lasinger vom Kulturverein „Alte Schule“ in Gutau befragt. Harald Freudenthaler ist Mitgründer der Alten Schule Gutau und Programmgeschäftsführer im Freien Radio Freistadt.

Links:
Local-Bühne Freistadt
Alte Schule Gutau

Schreibe einen Kommentar