Übermacht im Netz / Kosovarische Korrekturen – Ingrid Brodnig und Marlen Schachinger zu ihren aktuellen Büchern

Podcast
Radio Dispositiv
  • Übermacht im Netz / Kosovarische Korrekturen
    56:59
audio
MusicaFemina 1020 im Bezirksmuseum Leopodstadt - Irene Suchy und Wolfgang Rauscher im Studio zu Gast
audio
Mein Vater, der Vogel - Christian Futscher im Studio zu Gast
audio
Sind wir noch zu retten? Hans-Peter Hutter wägt Risiken und Chancen ab | gekürzte Radioversion
audio
Sind wir noch zu retten? Hans-Peter Hutter wägt Risiken und Chancen ab | ungekürzte Podcastversion
audio
Archäologie für die Zukunft - Hans Reschreiter über seine Forschung im Salzberg zu Hallstatt - Radioversion
audio
Archäologie für die Zukunft - Hans Reschreiter über seine Forschung im Salzberg zu Hallstatt - Podcastversion
audio
Reise für das Leben: Die Zapatistas sind da - Die Netzwerke von Rebellion und Widerstand
audio
Grausames Licht | Unter den Birken vielleicht | In der Ruhe rauschender Blätter – Studiogespräch mit Simon Konttas
audio
Kontrolle ist gut - Eine Mitmach-Dystopie mit ungewissem Ausgang
audio
Fast hätt ich die Stadt verlassen - Oskar Aichinger über das Gehen und Verweilen in vielerlei Zusammenhang

Diesmal sind zwei Interviews zu hören, die im Rahmen des Bühnenprogrammes von Literadio auf der Frankfurter Buchmesse geführt wurden: Im ersten Teil spricht Ingrid Brodnig zu ihrem jüngsten Buch ‘Übermacht im Netz – Warum wir für ein gerechtes Internet kämpfen müssen’. Im zweiten Teil schildert Marlen Schachinger Erlebnisse und Erfahrungen aus ihrem literarischen Reisebericht ‘Kosovarische Korrekturen – Versuch über die Wahrheit eines Landes’.

Website Ingrid Brodnig
Website Marlen Schachinger

(CC) 2019 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer (ORANGE 94.0)

Leave a Comment