R(h)eingehört „Obacht“ Horrorkurzfilmnacht

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört "Obacht"
    08:40
audio
R(h)eingehört Plakataktion des Vereins Amazone Bregenz
audio
R(h)eingehört zum Ausstellungsprogramm des Palais Thurn und Taxis
audio
R(h)eingehört Stimmen von Teilnehmern an den "Coronademonstrationen"
audio
R(h)eingehört "gelobt und mitssverstanden Mohammed"
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn

Am 31. Oktober findet „Obacht!“ die zweite ALPINALE Horrorkurzfilmnacht in der Remise in Bludenz statt. Wie letztes Jahr werden zu Halloween 14 Horrorfilme gezeigt. Zu sehen bekommt ihr menschliche Abründe, tiefschwarzen Humor, Horror und Terror, die euch in eure Albträume begleiten werden. Der Filmabend startet um 19:06 Uhr. Vor dem Start der Filme hört ihr den Musiker Christof Waibel, der euch am Piano mit Jazz- und Filmmusik auf die Horrornacht einstimmt. Kostümierte Besucherinnen und Besucher nehmen am Wettbewerb für das gruseligste Kostüm teil und bekommen ein zusätzliches Begrüßungsgetränk. Nach dem Filmprogramm steigt in der Remise eine Halloween DJ-Party. Ihr hört ein Interview mit Rebekka Rinderer vom Alpinaleteam.

Infos zu „Obacht!“ der Horrorkurzfilmnacht der Alpinale findet ihr auf alpinale.at

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Schreibe einen Kommentar