KulturTon: Premierentage 2019 – In Kürze II

Sendereihe
KulturTon
  • 2019_10_14_kt_premierentage_shorty_2
    07:28
audio
Zusammmenleben auf Augenhöhe – Flüchtlinge in WGs oder Familien willkommen!
audio
Stimmungsbild vom Berg - Skifahren in der Pandemie
audio
KulturTon Uni Konkret Magazin | 19.04.2021
audio
FUCKERS?
audio
Wilfried Kirschls Lichträume - Querschnitt durch sein künstlerisches Schaffen
audio
KulturTon UniKonkretMagazin 06.04.2021
audio
"Hier bestimmen die Mädchen*!" Das Aranea Mädchenzentrum in Innsbruck
audio
Videogrüße aus Kanada - Ein Forschungsnetzwerk wird sicht- und hörbar
audio
Tirols erstes Naturkundemuseum lockt in die Weiherburg
audio
Nicht den Anschluss verlieren: Sommerschule plus und kostenlose Lernbegleitung am BFI Tirol 

Am 7. November 2019 ist es wieder soweit: 3 Tage lang bis zum 9. November 2019 feiern die Galerien, Ateliers und Kunsträume von Innsbruck, plus ein räumlicher Ausreißer in Schwaz, die Premierentage – Wege zur Kunst. 26 Kunst- und Kultur-Institutionen werden unter dem Verein Premierentage zusammengehalten – Anna Schöpfer hat ein paar besucht.

Im Beitrag sprechen Charly Walter als Obmann des Vereins über die Idee eines Kulturparlaments, über Kultursubventionen, Christopher Grüner und Michael Klingler über den „Erprobungsort“ Vogelweide und das Recht auf Stadt und öffentlichen Raum, den Künstler Benjamin Zanon über seine Installation am Inn und Hans-Joachim Gögl über die Reflexion der Region durch die Augen einer Anderen in seiner Veranstaltungsreihe INN SITU Fotografie, Musik und Dialog.

Dieser Beitrag ist ein Ausschnitt der Sendung Premierentage 2019 #2 im KulturTon

Schreibe einen Kommentar