• 2019.10.01_Deutscher Buchpreis
    29:07
  • MP3, 192 kbps
  • 40 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Fünf Österreicherinnen und ein Österreicher hatten es auf die Long-List des Deutschen Buchpreises geschafft. Zwei von ihnen stehen noch auf der Short-List – Raphaela Edelbauer und Tonio Schachinger.
Die ‚Literarische Matinée‘ möchte Ihnen vier Österreicherinnen von der Long-List näher vorstellen – Raphaela Edelbauer, Eva Schmidt, Andrea Grill und Marlene Streeruwitz – allerdings nicht mit den Werken, mit denen sie für den Buchpreis nominiert waren, sondern, ganz bewusst, mit früheren Werken.
Die musikalische Begleitung kommt ausschließlich von Sängerinnen – india.arie, Diana Krall, Tina Dickow und Mary Hopkins.

Fremdmaterial in 2019.10.01_Deutscher Buchpreis
Always in my head by india.arie (Motown Record Company) ©
Boulevard of Broken Dreams by Diana Krall (GRP Records) ©
Poetess\\\\\\\' Play by Tina Dickow (FGCD03) ©
Game by Mary Hopkins (Apple Records) ©
Entdecker by Raphaela Edelbauer (Klever 2017) ©
tränen lachen by Andrea Grill (Otto Müller 2008) ©
Nachkommen by Marlene Streeruwitz (S. Fischer 2014) ©
Ein langes Jahr by Eva Schmidt (Jung und Jung 2016) ©