GASMASKENLÄUFE und HERGOTTSWINKEL – 15 Jahre VADA

Sendereihe
sprache. wurzeln. sterne.
  • 15 Jahre VADA
    57:42
audio
FOLK SONG - im Gespräch mit Tonč Feinig und Edgar Unterkirchner
audio
HAUS IM SOMMER - Horst Dieter Sihler erinnert sich
audio
WORLD IN A NUTSHELL- das Singer/Songwriter Duo Galvin & Sko
audio
UNSTERBLICHE IDEEN- der Historiker Alexander Verdnik über den Nationalsozialismus in Kärnten
audio
DAS GEDÄCHTNIS DES ORTES/ Kraj in njegov spomin - ein Vergegenwärtigung Projekt
audio
DIE GROSSE VERBUNDENHEIT - ein Gespräch mit Angelika Peaston
audio
AN DIE WAND GESTELLT- die Keramikerin Rezi Kolter über den Widerstandskampf ihrer Eltern
audio
ZWEISPRACHIGKEIT, KREATIVITÄT UND BLINDE FLECKEN- im Gespräch mit Josef Metschina
audio
WOS IBABLEIBT- im Gespräch mit Welt & Co
audio
BRÜCKEN BAUEN, GRÄBEN ÜBERWINDEN - CarinthiJA 2020

Seit 2004  bereichern Felix Strasser und Yulia Izmaylova die Kärntner Kulturszene mit VADA, einem vom Dadaismus inspirierten Büffet dramatischer Happen. Zuhause im kleinsten Theater der Welt, dem Jugendstilpavillon im Schillerpark in Klagenfurt,  umfasst ihr Repertoire unter anderem über 30 Eigenproduktionen, das biennalen Festival Mono Bene und  Zusammenarbeit mit dem UNIKUM, dem Klagenfurter Ensemble und dem Verein Erinnern Villach. Anlässlich des 15 jährigen Jubiläums  des Verein zur Anregung des dramatischen Appetits blicke ich  hinter die Kulissen dieser eigenwilligen künstlerischen Partnerschaft.

https://vada.cc/

 

Schreibe einen Kommentar