Was Sie über Pflege wissen sollten und nie wissen wollten

Podcast
Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen
  • 2019-10-04_Pflegealltag
    60:00
audio
Auf in eine sorgende und nachhaltige Gesellschaft! Teil 2
audio
Auf in eine sorgende und nachhaltige Gesellschaft! - Teil 1
audio
Die Zukunft unserer Gesundheit zwischen Profit und Solidarität
audio
Zeichnen wir doch endlich ein ganzes Bild der Pflege!
audio
Gepflegter Auftritt! Die Pflegestraße im Einkaufscenter
audio
Das sagen Pflegepersonen zum Tag der Pflege
audio
Zukunfts-Denkwerkstatt #1: Spital und Pflegeheim
audio
Planung und Steuerung im Gesundheitswesen – So wirkt der RSG
audio
Wir kriegen die Krise!!!
audio
Coronavirus im Pflegeheim – die Gratwanderung

In dieser Sendung steigen wir direkt in die Arbeitswelten von Pflegepersonen ein!

Wir gehen der Frage nach: „Was macht die tägliche Pflegearbeit schwer?“

Dazu haben wir im Vorfeld Pflegepersonen um kurze Schilderungen gebeten, was ihren Arbeitsalltag anstrengend macht. Die Statements sind anonym und es werden keine Pflegeeinrichtungen genannt, es geht um Arbeitsbedingungen, nicht um Skandalisierung.

In der Livesendung werden einige der Statements von Pflegepersonen eingespielt. Mit den Studiogästen diskutieren wir anschließend, wie diese Schilderungen zu interpretieren sind, welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind und was es für Verbesserungen der jeweiligen Situationen braucht.

Im Studiogespräch:

  • Mag. Alexander Gratzer, AK Stmk., Abteilung Gesundheit, Pflege und Betreuung
  • Jana, DGKP
  • Karin Hinterbuchner BScN, DGKP, ARGE Junge Pflege
  • Wolfgang Schwab Msc., DGKP

Sendungsgestaltung: Karin Schuster & ARGE Junge Pflege

Musik: aus dem Stück „Böse Frauen“ der Rabtaldirndln und weiteres Heiteres

Save the date!

Stammtisch für Pflegepersonen
Wann: 15.10.2019 von 18-20 Uhr
Wo: Radio Helsinki Funkhaus-Foyer, Schönaugasse 8, 8010 Graz
Mehr Infos auf der website sowie auf fb

1 Kommentar

  1. Hallo ARGE JUNGE PFLEGE!
    Durch ZUFALL die SENDUNG gehört!
    Und HAT SICH WAS GEÄNDERT?

    Ich bin DGKS in PENSION
    30Jahre ….10J. NEURO REHA….20J.GERIATRIE
    Alles was erzählt wurde ..trifft zu

    Reply

Leave a Comment