• 100617 lilly jäckl 256 kbps
    58:48
  • MP3, 256 kbps
  • 107.68 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zur Person: 1978 in Graz geboren, lebt seit 2005 in Graz, Wien und Berlin und ist freie Autorin, Regisseurin und Script-Doctor für Filmproduktionsfirmen und freie Filmemacher in Österreich, Deutschland und Luxemburg.

„amen, amen“ ist Lilly Jäckls erstes Buch. Der Berliner Independent-Verlag  J .Frank Verlag über das Buch: Ironische Sezierungen beiläufiger Alltagsempfindungen wechseln sich ab mit literarischen Perlen und einfachen Kinderreimen, die große Entwicklungsbögen nachzeichnen. Das Experiment, der Mut zu scheitern und der autoditaktische Zugang zur Sprache stehen hier in einem völlig eigenem Rahmen. Mit erstaunlicher Sicherheit in den verschiedenen Sprachformen zeigt die Autorin, dass in einem gedankenlosen Damals ein beachtliches Maß gedankenlosen Heutes steckt, das das Morgen in ein neues Licht rückt.

Büchner-Preisträger Josef Winkler über Lilly Jäckls Texte: Es wird kalauert, politisiert, gedichtet und geschimpft. Lilly Jäckl zeigt uns ihre Sprachtodesspiralen und bringt dabei das Weltall, das ein Kettenhund ist, zum Flüstern, nachdem die Seelen von ORF- und RTL-, von ARD- und ARTE-Kameras aufgefressen worden sind. Witzig, ironisch, sarkastisch.

Sendunsginhalt: Lilly Jäckl spricht über ihren beruflichen Werdegang, ihre Texte, die enge Beziehung zur Musik und über  jüngste Projekte. Dazu gibt es Ausschnitt aus dem Buch, gelesen von der Autorin.

Musik: Stücke von CDs aus dem Privatbesitz der Autorin in dieser Reihenfolge: Men and Mountain „Dead Man Road“ / TV On The Radio „Young Liars“ / Schlammpeizinger „Restwasserschlamm“ / M83 „Run Into Flowers“ / Sans Secours „The Station“ / Lilly Jäckl alias Trudi Pelikan „New Year Again“ (manus, nicht veröffentlicht)

website: http://www.jekely.net/

Achtung: Bei Sendungsübernahme darf die Absage weggeschnitten werden!