Buchtipp 76: Claudia Puhlfürst – Keiner kennt die Wahrheit. Mysteriöse ungelöste Fälle

Podcast
Buchtipps von und mit Urs Heinz Aerni
  • 2019_05_07_claudia_pühlfürst
    07:02
audio
Buchtipp 78: Monika Lustig - Schaffen als Verlegerin
audio
Buchtipp 77: Li Mollet – und jemand winkt
audio
Buchtipp 75: Alexander Günsberg – Tanz der Vexiere
audio
Buchtipp 74: Rebecca Heinrich - Aus gegebenem Anlass
audio
Buchtipp 71: Sybille Ciarloni - Bernstein und Valencia
audio
Buchtipp 72: Sabina Altermatt und Christof Gassers
audio
Buchtipp 73: Martin Liechti - Aphorismen + Notate
audio
Buchtipp 70: Meret Gut - Einen Knochen tauschen wir
audio
Buchtipp 69: Jürgen und Thomas Roth - Kritik der Vögel. Klare Urteile über Kleiber, Adler, Spatz und Specht

Wir hören Buchtipps mit Urs Heinz Aerni. Der heutige Werk ist “Keiner kennt die Wahrheit – Mysteriöse ungelöste Fälle”von Claudia Puhlfürst erschienen im Verlag Fürst.

Urs Heinz Aerni stellte an einer Veranstaltung in Lenzerheide, im schweizerischen Kanton Graubünden, der Schriftstellerin Claudia Puhlfürst und befragte sie zum Buch “Keiner kennt die Wahrheit – Mysteriöse ungelöste Fälle” mit Illustrationen von Ralf Alex Fichtner.

Die Schriftstellerin Claudia Puhlfürst, geboren 1963 in Zwickau, studierte nach dem Abitur Pädagogik, Fachrichtung Biologie und Chemie. Sie unterrichtete insgesamt dreizehn Jahre an verschiedenen Mittelschulen und Gymnasien Zwickaus, arbeitete als Schulberaterin, Redakteurin und Autorin für verschiedene Bildungs- und Schulbuchverlage. Heute ist Claudia Puhlfürst freiberuflich tätig. Bisher: elf Psychothriller, zwei Jugendthriller, zwei Bücher mit authentischen Fällen, ein Kinderbuch, naturwissenschaftliche Fachbücher und Lexika.
Ihr Spezialgebiet ist die Verhaltensbiologie, insbesondere die nonverbale Kommunikation. Sie ist Mitglied im SYNDIKAT, der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur.

Urs Heinz Arni traf sich mit Claudia Puhlfürst um über seine Werke zu sprechen.

Leave a Comment