AGORA Akzente_ pflegende Angehörige I nega svojcev_ Einführung I Uvod

Sendereihe
AGORA Akzente
  • AGORA Akzente_ pfegende Angehörige I nega svojcev_ Einführung za cba
    32:56
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung I Dokumentarfilm über die Kärntner Volksabstimmung von Dr. Marjan Linasi I Dokumentarni film o koroškem plebiscitu - Dr. Marjan Linasi
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung I Korošci o Koroškem plebiscitu I Kärntner über Kärntner Volksabstimmung
audio
AGORAAkzente_ 100 let koroškega plebiscita_ 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung I Posledice plebiscita za družine I Folgen der Abstimmung für Familien
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung_Koroška v luči umetniških projektov „CARINTHIja 2020"
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung Danijel Grafenauer: Slovenska narodna skupnost bogati Koroško I Die slowenische Nationalgemeinschaft bereichert Kärnten
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_ 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung_ Zwei Orte an der Grenze I Kraja na meji
audio
AGORA Akzente_100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung Lidija Golc: Na Koroškem je občutek za ljudi I In Kärnten herrscht ein Gefühl für Menschen
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_100 Jahre Kärntner Volksabstimmung_Obljube plebiscitarne propagande in realnost po njej
audio
AGORA Akzente_ 100 let koroškega plebiscita_ 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung_ 10. oktober skozi čas in oči slovenske narodne skupnosti I 10. Oktober durch die Zeit und Augen der slowenischen Volksgruppe

Znanost in dežela Koroška o izzivih in položaju I Die Wissenschaft und das Land Kärnten über die Herausforderungen und Lage

Im ersten Beitrag dieses Themenschwerpunktes sprechen wir zuerst mit dem Gesundheitsökonomen Martin Zuba. Dieser forschte zur Lage von pflegenden Angehörigen, die zugleich noch erwerbstätig sind. Danach folgt eine Auseinandersetzung mit den Leistungen des Landes Kärnten auf dem Gebiet der Pflege und der pflegenden Angehörigen. So können pflegende Angehörige „freiwillige Leistungen“ beziehen, die in keinem Gesetz vorgesehen sind, sofern sie davon Kenntnis haben oder erhalten und die Antragsstellungen und die damit verbundenen Aufwendungen positiv absolvieren.

V prvem prispevku tokratnega tematskega težišča se bomo najprej pogovarjali z zdravstvenim ekonomistom Martinom Zubo. Ta je v preteklosti raziskoval položaj ljudi, ki so poklicno dejavni in hkrati še negujejo svojce. Nato sledi vpogled v delovanje dežele Koroške na področju nege. Na Koroškem so svojci, ki negujejo družinske člane, upravičeni do določenih „prostovoljnih storitev“ s strani dežele. Če seveda sploh vedo zanje, in so pridno izpolnjevali različne vloge.

Schreibe einen Kommentar