• 13-09-2019_x_xy_Ursula Kolar
    59:57
  • MP3, 192 kbps
  • 82.38 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört! Das feministische Magazin mit queerem Biss präsentiert: ein Porträt aus der Reihe „Listen To The Female Artists“ #37
im Porträt URSULA KOLAR
Bildende Künstlerin, Kulturarbeiterin, Kulturaktivistin, Dipl. Medienpädagogin

Ursula Kolars Schwerpunktthemen in der Kunst und freien Kulturarbeit sind Geschlechterverhältnisse und Gesellschaftskonstrukte sowie der Post-Kolonialismus.
Kunst- und Kulturvita: Studium der Bildhauerei an der Kunstuniversität Linz ….. Initiatorin / Organisatorin bzw. Kuratorin von Ausstellungen und Kulturveranstaltungen …..  Ausstellungs- und Ausstellungsteiligungen in Österreich sowie Symposien – Beteiligung in Italien und Japan ….. Geschäftsführerin-Tätigkeit bei bei den Kulturvereinen: „PANGEA/Linz – Werkstatt der Kulturen der Welt“ und „FIFTITU% / Linz – Vernetzungs- und Beratungsstelle für Frauen in Kunst & Kultur in OÖ.“ ….. Verleihung des Grünpreises in der Kategorie Frauen 2006 und den Frauenpreis der Stadt Linz 2013 – sprich der Silberne Hexenbesen am goldenen Band, für die Wanderausstellung „Hinter der Fassade“ – gemeinsam mit Maria Schwarz-Schlöglmann ….. Politische Kulturaktivistin bei Versammlungen wie der „männerlosen Landtagssitzung“ oder Performerin bei „Feminismus & Krawall“ …..

In einer Radiostunde gibt uns URSULA KOLAR Einblicke in ihre vielschichtigen Arbeitswelten in Kunst, Kultur und Aktivismus !

Eine Sendung von HELGA SCHAGER