• ref_klocke_2010_11_29
    35:44
  • MP3, 128 kbps
  • 32.72 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im 3. Referat von Andreas Klocke zum Thema „Gesundheit und soziale Ungleichheit“ stand der Zusammenhang von sozialer Ungleichheit und Gesundheit im Kindes- und Jugendalter im Mittelpunkt; dabei wurde die protektive Wirkung sozialen Kapitals herausgestellt.

Andreas Klocke ist Soziologe an der Fachhochschule Frankfurt a. M. mit dem Schwerpunkt u.a.  Jugendsoziologie und Soziologie der Familie, Gesundheitssoziologie.

Mitschnitt im Rahmen der 4. Bundesweiten Fachtagung Offene Jugendarbeit 2010 „gesund-na und!“ in Wörgl, vom 29.11.2010.