• architekturforum03092019
    29:58
  • MP3, 224 kbps
  • 48.03 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wir beschäftigten uns in dieser Ausgabe der Sendung des afo – Architekturforum OÖ mit einer Baulücke in Linz und einem künstlerischen Werk, das in eben dieser entsteht und dann, nach und nach, wieder verschwindet.

Während ihres zweiten Aufenthaltes in Linz arbeitete Andrea Böning innerhalb einer Residency im afo – Architekturforum OÖ daran, den Schriftzug „Hier entsteht“ auf eine Hauswand zwischen Graben und Kollegiumgasse aufzubringen. Der Schriftzug, der feinsinnig mit Blattsilber aufgebracht wird, versteht sich als Verweis zum ständigen Wandel im gebauten Linz. Das Areal wird in naher Zukunft zu einer neuen Baustelle und diese Stadtansicht wird sich radikal verändern. Die bearbeitete Wand bleibt zwar erhalten, wird aber hinter einem Neubau verschwinden. Andrea Bönings Kunst erfährt so eine gewisse Art der Konservierung, was sie zu ihrer hochwertigen Materialauswahl bewegt hat.

Wir wollten mehr darüber wissen und haben Andrea Böning, als sie noch mitten im Gestaltungsprozess ihres Werkes war, zum Interview getroffen.

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

Infos zur Künstlerin:

andreaboening.de

Infos zum Neubau zw. Graben und Kollegiumgasse:

architekturbuero1.com/1212.html

Musik in der Sendung:

Sunruhe – gipsys coast

basement skylights – slow down pt 2

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
03. September 2019
Veröffentlicht am:
04. September 2019
Thema:
Kultur Architektur
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Sarah Praschak
Zum Userprofil