Generation G – Gast Prof. Dr. Bernhard Neumärker

Sendereihe
Generation G – G wie Grundeinkommen
  • 20190819_Generation G_Gast Prof Bernhard Neumärker
    60:00
audio
Generation G - Gast Martin Exner
audio
Generation G - Gast Juliane Beer
audio
Generation G - Gast Wolfgang Heimann
audio
Generation G - Gast Peter Hofer
audio
Generation G - Gast Baukje Dobberstein
audio
Generation G - Gast Daniel Weißbrodt
audio
Generation G - Gast Hubert Thurnhofer
audio
Generation G - Gast Prof. Dr. Sascha Liebermann
audio
Generation G - Gast Joachim Winters

Generation G – G wie Grundeinkommen

Ulrike Göking im Gespräch mit Prof. Dr. Bernhard Neumärker. Er wurde Anfang der 80iger Jahre mit „der kleinen Schwester des bedingungslosen Grundeinkommens, nämlich der negativen Einkommenssteuer in einem Seminar konfrontiert.“ Und dadurch das ein bedingungsloses Grundeinkommen immer wieder Erwähnung fand und findet und dass es sich aus seiner Sicht um eine relevante Sozialstaatsreform handelt, beschäftigt er sich seit 2016 an der Albert-Ludwigs-Uni Freiburg mit dem bGE. Ein durch Götz Werner (DM-Gründer) finanzierter Forschungsauftrag wurde der genannten Uni zu teil. Obgleich hier weiterhin unabhängig und frei zu unterschiedlichen Themen, die im Zusammenhang mit einem bedingungslosen Grundeinkommen stehen, wie z. B. Die Rolle des BGE in Gender-Fragen oder die Wirkung des BGE auf Arbeit und Freizeit, die Finanzierung des BGE und viele andere Themen geforscht wird.

www.grundeinkommen.at

www.fuereinander.jetzt

www.grundeinkommen.de

Schreibe einen Kommentar