Generation G – Gast Daniel Weißbrodt

Sendereihe
Generation G – G wie Grundeinkommen
  • 20191806_GenerationG_DanielWeissbrodt mit Musi
    61:13
audio
Generation G - Gast Martin Exner
audio
Generation G - Gast Juliane Beer
audio
Generation G - Gast Wolfgang Heimann
audio
Generation G - Gast Peter Hofer
audio
Generation G - Gast Baukje Dobberstein
audio
Generation G - Gast Prof. Dr. Bernhard Neumärker
audio
Generation G - Gast Hubert Thurnhofer
audio
Generation G - Gast Prof. Dr. Sascha Liebermann
audio
Generation G - Gast Joachim Winters

Ulrike Göking im Gespräch mit dem Autor und Filmemacher, aus Leipzig, Daniel Weißbrodt. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich mit dem Thema – bedingungsloses Grundeinkommen. Im Januar diesen Jahres ist sein Utopieroman erschienen, mit dem Titel:“Kurzer Abriss der deutschen Geschichte 2022 – 2050 I Wie das bedingungslose Grundeinkommen unser Leben und unsere Gesellschaft verändert hat.“ In seinem fiktiven Roman wandelt er die gegenwärtige Situation in Deutschland in eine zukünftige um. Im Jahr 2032 wird ein bedingungsloses Grundeinkommen, in Weißbrodts Roman, Realität. Eine friedlichere und sozialere Gesellschaft erwartet uns in seinem Roman. Hören Sie selbst, was Daniel Weißbrodts Utopieroman mit der Einführung eines bGE alles zu Tage bringt.

 

www.danielweissbrodt.de

www.grundeinkommen.at

www.fuereinander.jetzt

www.grundeinkommen.de

Schreibe einen Kommentar