• Audio (1)
  • Dokumente (1)
  • 2019 08 Medizin, Welche Flüssigkeit als Infusion, Verursachen Brust-Implantate eine bösartige Erkrankung
    29:25
  • MP3, 192 kbps
  • 40.4 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die erste medizinische Nachricht heute: Bei Patienten/innen, die entweder in einer Notaufnahme eines Krankenhauses oder auf einer Intensivstation behandelt werden müssen und Flüssigkeit als Infusion brauchen, ist die Ringer-Laktat-Lösung die bessere Wahl, verglichen mit der 0,9% Kochsalzlösung. Das ist das Fazit von zwei sehr großen klinischen Studien. Und das ist ein Abschied von bisherigen Gewohnheiten bei Infusionen. Weitere große klinische Studien auf diesem Gebiet werden folgen.
Die zweite medizinische Nachricht heute: Ärzte/innen sollten sich bewusst sein, dass Brustimplantate eine bösartige Erkrankung, ein anaplastisches großzelliges Lymphom, auslösen können. Es gab jedoch in den meisten Fällen ein Symptom. Ein Serom setzte spät, also Jahre nach der Implantation, rund um das Implantat ein. Und es sind sehr kleine Zahlen: 414 Fälle insgesamt bei über eine Million von Brust-Implantaten. Die Gefahr ist also da, ist aber sehr klein.